MyHighlands.de > Sehenswürdigkeit > Filmkulissen > Jacobite Steam Train – der Harry Potter-Zug

Jacobite Steam Train – der Harry Potter-Zug

Eine Fahrt mit dem Dampfzug durch eine zauberhafte Landschaft – so zauberhaft, dass sie mehrfach als Kulisse in den Harry Potter-Filmen vorkommt. Auf der Strecke nach Mallaig fuhr nämlich der Hogwarts Express.

Der Jakobite Steam Train auf dem Viadukt von Glenfinnan
Der Jakobite Steam Train auf dem Viadukt von Glenfinnan

Einsteigen und sich in die tiefen Polster mummeln, möglichst an einem Fensterplatz. Um einen herum ist alles gemütlich: Helles Holz, rote Waggons, urige Schaffner. Die Lokomotive pfeift kurz, dann rollt der Jacobite Steam Train los und verlässt den Bahnhof von Fort William. Sein Ziel: Der kleine Fischerort Mallaig.

Abteil erste Klasse
Abteil erste Klasse

Es ist eine Fahrt mit so vielen Sehenswürdigkeiten. Schon auf den ersten Metern erhascht man einen Blick auf die Neptune’s Staircase, das grandiose Schleusensystem am Eingang des Caledonian Canal. Dann taucht der Zug in eine zauberhafte Landschaft ein.

Jetzt neu:
Schottland Kalender 2017

Traumhafte Aufnahmen aus dem Herzen Schottlands.
Alle Fotos: Hier klicken

Jacobite Steam Train Landschaft
Jacobite Steam Train Landschaft

Man fährt vorbei an Lochs, passiert das berühmte Glenfinnan Viadukt und verliert sich in der Ferne des Loch Shiel mit dem Glenfinnan Monument im Vordergrund. Loch Shiel war übrigens ebenfalls Kulisse aus den Harry Potter-Filmen. Dort heißt es allerdings Hogwarts-See …

Loch Shiel
Loch Shiel

Einen Stopp von etwa einer halben Stunde legt der Zug in der Glenfinnan Station ein, einem herzigen alten Bahnhof aus Holz, in dem ein kleines Museum eingebaut ist und auf dessen Gelände Waggons stehen, in denen Besucher sogar übernachten können.

Glenfinnan Station
Glenfinnan Station

Wenig werden Harry Potter Fans eine weitere Filmkulisse erkennen können: Im zauberhaften Loch Eilt gibt es eine kleine Insel mit Bäumen darauf. In der Verfilmung ist das das Frag von Albus Dumbledor.

Loch Eilt
Loch Eilt

Danach kommt wiede rein Ort mit handfester Historie: Loch nan Uamh – der See, an dem Bonnie Prince Charlie Schottland endgültig verlassen hat, um nach Frankreich zu fliehen.Loch nahm Uamh ist bereits ein Meeresarm. Der Jacobite schneidet dann aber noch einmal durch ein Stück landet, ehe er endgültig auf die Küste zuhält.

Richtung Meer
Richtung Meer

Und wieder kommt er an Filmkulissen vorbei, der Jacobite Steam Train erreicht Morar mit seinem wunderschöner Sandstrand. Teile von „Highlander“ mit Christopher Lambert und Sean Connery wurden hier gedreht; und etliche Szenen von Local Hero, einem sehenswerten Schottland-Klassiker mit Burt Lancaster.

Nach gut zwei Stunden Fahrt rollt der Dampfzug schließlich  in Mallaig ein. Hier endet die Strecke, aber nicht das Vergnügen.Wer es nicht so eilig hat, bleibt am Bahnsteig und sieht der Lokomotive beim Wendemanöver zu. Sie koppelt sich vom Zug ab, fährt dann rückwärts über ein Ausweichgleis und stößt dabei vorne Dampfschwaden aus:

Wendemanöver in Mallaig
Wendemanöver in Mallaig

Die Lokomotive hängt sich dann hinten wieder an den Zug an.

Nicht ganz zwei Stunden Aufenthalt haben die Passagiere des Jacobite Steam Train. Derweil können sie durch den kleinen Fischerort bummeln und den Ausblick auf die Insel Skye gegenüber genießen.

Mallaig Yachthafen
Mallaig Yachthafen

Wenn es dann wieder zurück geht mit dem Dampfzug, kann man all die wunderbaren Eindrücke noch einmal im Rückwärtsgang erleben.

Jacobite Steam Train auf der Rückfahrt
Jacobite Steam Train auf der Rückfahrt

Die Fahrt mit dem Jacobite Steam Train ist sicher ein Erlebnis, von dessen Erinnerungen jeder noch Jahre später zehren kann.

Wissen: Wichtige Lebensader der alten Highlands

Die Bahnstrecke ist zirka 70 Kilometer lang, die einfach Fahrt mit dem Steam Train dauert knapp zwei Stunden. Die Verbindung wurde 1901 eröffnet und sollte diesen abgelegenen Teil Schottlands besser anbinden und versorgen.

Seit 1984 fährt hier der Dampfzug, um dem Tourismus zu fördern. Seit 2011 ist die Nachfrage so hoch, dass zeitweise sogar zwei Dampfzüge täglich fahren. Das bedingt auch neues und junges Personal.

Aufpasser auf der Lok in Mallaig
Aufpasser auf der Lok in Mallaig

Der Name „Jacobite“ rührt von den Jakobiten und ihrem in Glenfinnan gestarteten Aufstand unter Bonnie Prince Charlie her. Eine Geschichte, die wesentlich älter ist als Harry Potter …

Tipp: In Deutschland vorher buchen

Am besten bucht und reserviert man Sitze bereits einige Wochen vor dem Urlaub, denn die Berühmtheit durch die Harry Potter-Filme lockt noch mehr Besucher an als früher. Die Webseite dazu steht rechts oben im Info-Kasten … Allerdings ging bei mir zuletzt das Online-Buchungsformular nicht. Dann kann man dort zum Buchen auch anrufen, doch Achtung bei der Telefonnummer: man muss die Null nach der +44 streichen, das ist dort missverständlich angegeben. Es muss also +44 1524 732 100 heißen.

Wenn es etwas romantischer und nicht so voll sein soll, lohnt sich durchaus die erste Klasse. Dort gibt es auch Tee, Kaffee und etwas Süßes. Auf Anfrage kann man sogar im Abteil fahren, wie Hary Potter. Dazu bei der Buchung ein „Compartment“ verlangen.

Persönliche Anmerkung: Nicht nur „Harry Potter“ sehen

Das erste Mal bin ich in den 90ern mitgefahren, da war an Harry Potter nicht zu denken. Ich finde es daher schade, wenn die Leute hier nur vom Harry Potter-Zug reden. Der Jacobite fährt schon so lange und hat es verdient, dass man auch seine Geschichte respektiert.

Eine Entwicklung seit den 90ern verändert zudem das Aussehen des Zuges erheblich: Smartphones. Haben sich früher nur einige wenige wagemutige Fotografen aus dem Fenster gelehnt um Fotos zu schießen, halten heute hunderte Smartphonebesitzer minutenlang eine Hand aus dem Fenster. Der Jacobite wird so gerade auf dem Glenfinnan Viaduct zu einer art „Hunderthänder“.

Auf dem Glenfinnan Viaduct
Auf dem Glenfinnan Viaduct

Anfahrt:

Normalerweise geht es in Fort William los, und man kommt dort auch wieder an. Falls man allerdings einen Tagesausflug kommend von der Isle of Skye macht, kann man auch mit dem Jacobite Steam Train nach Fort William fahren und den normalen Zug wenig später wieder zurück nehmen – er kommt kurz vor der letzten Fähre nach Armadale auf Skye.

Jacobite Steam Train in Ft William
Jacobite Steam Train in Ft William

Hat Dir das gefallen? Dann spendiere mir einen Whisky.

Kaufe mir symbolisch einen Whisky bei PayPal und unterstütze so meine Arbeit auf MyHighlands.de.

Per PayPal zahlen

Oder Konto auf IBAN DE88 7025 0150 0022 5813 26, Stichwort "Prost"

Oder teile den Beitrag in den sozialen Netzen:


Auf Amazon gefunden: (Anzeige)

41 Antworten zu “Jacobite Steam Train – der Harry Potter-Zug”

  1. Menzze McPeinegäuer

    *SCHWELG*….. leider schon wieder 5 Jahre her…….man hat eine herrliche Sicht wenn man zu Fuß über’s Glenfinnan Viaduct geht……allerdings sollte man vorher den Fahrplan studieren *GRINS*

    Antworten
  2. ich auch

    Ist es dieser Zug in dem.man auch schoko Frösche und Zauber brause bekommt? hab davon gehört

    Antworten
  3. Kirsten

    Ich möchte im August mit dem Zug fahren. Es sind nur Tickets 2. Klasse oder Tickets für 1. Klasse im Harry Potter Style buchbar. Bei welchen Karten habe ich die bessere Sicht aus dem Zug. Ist die 2. Klasse in vorm eines Abteil oder eher Großraum. Sind die Plätze im Harry Potter Style nummeriert oder kann ich mir die Plätze vor Ort aussuchen?

    Antworten
    • Hallo Kirsten,

      die Sicht ist bei beiden relativ gleich – am besten ist halt ein Fensterplatz, den kann man aber (meines Wissens) nicht reservieren. In der ersten Klasse gibt es noch zusätzlich Gebäck und ich meine, die Sitze wären etwas netter und die Raumeinteilung etwas intimer. Ich bin hier etwas unsicher, da ich in der zweiten Klasse Mitte der 1990er gefahren bin, während ich 2008 in der ersten gefahren bin. So ist der Vergleich also etwas länger her.

      Viele Grüße

      Stephan

      Antworten
  4. Denise

    Hallo…wollte mal fragen was so eine Fahrt mit dem Zug kostet?

    Viele Grüße,Denise

    Antworten
  5. Silvia

    Hallöchen, wollte mal fragen: Meine Freundin und ich fahren jetzt vom 19. Sept. bis 3. Okt in die Highlands und wollen natürlich die Fahrt mit dem Jacobite Steam nicht verpassen. Ist trotzdem besser die Karten (2.Klasse) von Deutschland online zu buchen oder bekommt man in dieser Zeit auch die Karten ohne Probleme direkt vor Ort?
    Danke schon mal für die Antwort.
    LG Silvia

    Antworten
    • Da ist Nebensaison. Ich würde daher sagen, dass es auch ohne Vorbestellung klappen sollte. Aber sicherer ist in jedem Fall das Vorbestellen und eine Garantie kann ich natürlich nicht geben.

      Antworten
      • Silvia

        Danke für die schnelle Rückantwort. Hat uns schon mal geholfen.

        Antworten
  6. Christine

    Schafft man es von Edinburgh aus an einem Tag hin- und zurück mit dem zug zu fahren ?

    Antworten
    • Schwierig. Die Fahrt von Edi nach Ft William dauert schon rund fünf Stunden mit einmal Umsteigen in Glasgow. Dann wäre da noch die Fahrt mit dem Steam Train hin und rück und dann nochmal fünf Stunden nach Edi, wenn es da überhaupt noch die passenden Anschlüsse gibt. Ich sag mal so: Ich würde es nicht machen.

      Oder meintest Du die Strecke im normalen Zug von Edi nach Mallaig? Wären rund 12 Stunden Zugfahrt, könnte aber dann evtl. klappen.

      Antworten
  7. Christine

    Danke fur die superschnelle Antwort. Wir sind im Mai für 1 Woche in Edinburgh und ich wollte die herrliche Natur mal vom Zug aus sehen. Ist aber sicher nur möglich, wenn man nochmal eine Zwischenübernachtung einlegt ?

    Antworten
  8. Wir sind im Juni 2014 mit dem Zug gefahren. Es war wunderbar. Wir waren nur in der 2. Klasse, weil uns die 1. Klasse dann doch zu teuer war. Wir hatten Glück und konnten noch vor Ort am Bahnhof die Karten kaufen. Wir haben auf der Hinfahrt auf der linken Seite im Zug gesessen, für mich die bessere Seite mit mehr Aussichten. Für die Fotos bei der Fahrt über das Viadukt hatte ich mir rechtzeitig einen Stehplatz an einer Tür ergattert um ohne Scheibe fotografieren zu können.
    An einem anderen Tag haben wir den Zug mit dem Auto verfolgt und unterwegs auch schöne Fotos machen können.

    Antworten
  9. alex

    Ja ich such dann mal gleiß 9 3/4

    Antworten
  10. Monika Stark

    Fährt der Zug auch den ganzen Winter durch?

    Antworten
  11. Eva

    Nach endlosem begeisterten Stobern bin ich auf die Dampflok aufmerksam geworden! Großartig! Jedoch habe ich auf der Homepage gesehen, dass in den nachsten nächsten Tagen nur noch Fahrten für nachmittags angeboten werden.. Lohnt sich das auch??

    Antworten
  12. Eva

    Meine Bedenken waren, dass es auf dem Rückweg wohl schon anfängt zu dunkeln und man deswegen nicht mehr so viel von der Landschaft mitbekommt..

    Antworten
  13. Hallo Eva,

    ah, jetzt verstehe ich. Davon würde ich mich nicht abhalten lassen. Von Mai bis Juli ist es in Schottland eigentlich immer recht lange hell. Außerdem ist etwas Abendstimmung über der Landschaft auch nicht verkehrt. Ihr fahrt die Strecke ja zweimal.

    Viele Grüße

    Stephan

    Antworten
  14. Eva

    Vielen Dank! Wir haben gebucht 🙂 Und noch einmal ein großes Kompliment an Dein Engagement und die großartige Seite! Beim fesselnden Lesen konnte ich schon den Wind in meinem Haaren spüren..

    Antworten
  15. Annika

    Hallo
    Also mein freund und ich sind momentan noch in schottland, in fort William auf dem camping platz. Wir sind vorgestern mit der jakobite gefahren und es war total schön. Wir haben keine Tickets vorher gekauft, waren ca 1 Stunde bevor der Zug fuhr dort und da gab es garkeine Probleme noch Tickets zu bekommen, wir sind nur 2 klasse gefahren weil uns der Preis für die erste doch etwas zu hoch erschien.. Der zweistündige Aufenthalt in malaig hat genau gereicht um sich das Dorf anzusehen und eine Kleinigkeit zu essen. Bevor ich es vergesse wir sind mittags gefahren, LG annika

    Antworten
    • Danke für den Erfahrungsbericht. Ich habe nun schon beides gehört: Dass Vorbuchen wichtig sei, und dass es auch ohne gehe.

      Antworten
  16. Torsten

    Hallo Stephan,
    erst einmal ein Kompliment für deine Webseite … mir ist bis dato nichts vergleichbares untergekommen.
    Wir möchten dieses Jahr gegen Ende August mit dem Jacobite fahren. Wie ich beim stöbern auf der Jacobite Hompage sehe, fährt der Zug Vormittags um 10:15 ab. Wenn ich es recht verstehe, dann hält er auch unterwegs z.B. in Glenfinnan mal an und macht ein Päuschen. Ausserdem eine 2 stündige Pause in Mallaig. Wann ist der Zug denn so ca. zurück in Fort Williams?
    Danke für die Info und geniesse den „PayPal-Whisky“ 😉
    Gruß Torsten

    Antworten
    • Hallo Torsten, danke für den PayPal-Whisky 🙂
      Laut Fahrplan ist der Zug dann um 16 Uhr wieder in Ft William. Für uns war das sehr angenehm, so hatten wir noch schön Zeit für ein bisschen mehr Sightseeing. Der spätere kommt erst um halb neun abends an…

      Antworten
  17. Jessica

    Hi, ich fliege im Sommer nach Schottland und würde gerne mit dem Zug fahren. Der ist aber nicht im Interrail Pass mit drin oder? Ich muss die Strecke extra zahlen?

    Antworten
    • Wenn Du den Dampfzug nimmst, musst Du ihn extra zahlen. Er ist nicht mit im Interrail Pass enthalten. Wenn Du die Strecke mit dem normalen zug abfährst, dürfte es enthalten sein.

      Antworten
  18. Bettina

    Wunderschöner Bericht – ich freue mich schon auf die Fahrt im Mai!
    Wenn wir die Tickets online buchen, werden dann automatisch feste Sitzplätze gebucht oder können wir uns in der 2. Klasse hinsetzen wo wir möchten?

    Viele Grüße!

    Antworten
  19. Tessa

    Hallo Stefan,

    erstmal vielen Dank und viel Lob für deine interessante Seite! Es macht wirklich Spaß, allen Hinweisen nachzugehen, ich habe schon das eine oder andere für unsere Reise Ende Mai 2016 vorgemerkt 🙂
    Den Zug habe ich jetzt online gebucht (für 2 Personen), da waren Platznummern angegeben. Auf der Webseite wird dazu noch erklärt, ob und/oder wie diese Plätze beisammen liegen.
    Freue mich schon sehr auf die Schottland-Reise!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Tessa

    Antworten
    • Prima, danke für die Rückmeldung. Ich musste letztes Mal noch telefonisch buchen, das Reservierungssystem hat nicht so recht geklappt.

      Antworten
  20. Anna

    Hallo, darf man wohl den Hund mit in den Zug nehmen?
    LG

    Antworten
  21. Mike

    Hallo, wir wollten den Jacobite Zug online buchen – leider schon ausgebucht! Und das mitten im Oktober… 🙁
    Gibt es einen „normalen“ Zug, der die selbe Strecke fährt als alternative?
    Danke für die Info.
    Tolle Website!

    Antworten
    • Ja natürlich, das ist dann einfach die normale Verbindung der Scotrail. Fährt 12:12 Uhr los und fährt in Mallaig zurück um 16:05 Uhr.

      Hier einfach nachschauen, die Abkürzung für Fort William ist FTW und die für Mallaig MLG, dann kannst du schneller eingeben. http://www.scotrail.co.uk/

      Nebenbei Tipp: Die Strecke beginnt in Glasgow und endet in Mallaig. Die gesamte Westhighland Route ist wunderschön, sie führt am Loch Lomond vorbei und durchs Rannoch Moor.

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Bitte schreibt hier nur Fragen und Anmerkungen, die auch zum Thema passen.