MyHighlands.de > Tipps für die Schottlandreise > An- und Einreise nach Schottland > Anreise per Flugzeug nach Schottland

Anreise per Flugzeug nach Schottland

Schnell, bequem und vor allem günstig kommt man mit dem Flugzeug nach Schottland. Hier die günstigsten Routen und Einstiegspunkte.

EasyJet Flieger in Edinburgh
EasyJet Flieger in Edinburgh

Anreise mit …

» dem Flugzeug
» der Fähre
» dem Zug
» zur Übersicht

Anzeige:

Im Prinzip gibt es nur zwei interessante Flughäfen in Schottland: Edinburgh und Glasgow – Aberdeen und Inverness sind nur über Zwischenstopps zu erreichen. Daneben gibt es noch eine Reihe kleiner Flughäfen, wie Kirkwall, Stornoway oder Barra, die aber nicht von Deutschland direkt angeflogen werden. Darum lasse ich sie hier bewusst außen vor. Wen es interessiert, kann sich bei Loganair kundig machen.

Im Folgenden versuche ich die Vor- und Nachteile der Flugziele und der Fluggesellschaften herauszuarbeiten. Auch wenn das schwer ist, da sich stets die Preise ändern.

Tipp: Zum Stückeln von Flugrouten, hat sich bei mir am besten Easyjet bewährt. So fliegen wir gerne Mal erst nach London mit einigen Tagen Aufenthalt, dann nach Inverness und schließlich von Edinburgh aus zurück. Unser Gesamtpreis für die drei Flüge mit zwei Personen liegt bei 500 Euro. Und mit Inverness starten wir mitten in den Highlands unsere Tour.

Hinweis: Alle Infos Stand Februar 2019. Diese Infos sind alle VOR DEM BREXIT erhoben. Was ab dem 29. März mit dem Flugverkehr passiert, ist noch nicht klar. Auch ob etwaige Flugausfälle erstattet werden zum Beispiel. Alle Preise sind Stichproben, die ich subjektiv durchgeführt habe. Sie sollen nur eine ungefähre Einschätzung zur Reiseplanung ermöglichen und können teilweise völlig anders ausfallen.

Flug nach Edinburgh: Hauptstadt und Startpunkt für Schottlands Mitte

Vorteil: Sehenswerte Hauptstadt, nicht weit bis in die Highlands, zentral gelegen in Schottland.

Anzeige:
Edinburgh Airport
Edinburgh Airport

Hier drängt sich Easyjet förmlich auf, die von Hamburg, München, Stuttgart, Basel/Freiburg oder Berlin aus die schottische Hauptstadt regelmäßig anfliegen. Stichprobe für München im Sommer 2019, Abflug Freitag abends, Rückflug Sonntag abends, 23 Kg Gepäck: zirka 250 Euro pro Person. Die Preise können entsprechend geringer bei Flügen in der Mitte der Woche ausfallen oder bei weniger Gepäck. Nach oben hin kann es auch mehr kosten, wenn etwa Samstag bis Samstag geflogen wird, die Sitzplätze reserviert werden und weitere Optionen gebucht werden.

Eurowings ist mittlerweile ein ernstzunehmender Konkurrent von Easyjet. Die Gesellschaft fliegt von Hamburg, Berlin, Leipzig, Dresden, Köln/Bonn, München, Zürich und Wien nach Edinburgh. Die Stichprobe München nach Edinburgh im Sommer von Freitag bis Sonntag ergab mit 23 Kg Gepäck zirka 310 Euro, von Samstag bis Samstag würde es um die 400 Euro kosten.

Flybe fliegt von Stuttgart, München, Hannover, Düsseldorf, Berlin aus. Allerdings unregelmäßig und auf diesen Linien oft teuer. Stichprobe für Sommer 2019 Freitag bis Freitag (Samstag und Sonntag kein Rückflug) von München nach Edinburgh mit 23 Kg Gepäck: um die 500 Euro für eine Person. Die Flüge von Flybe nach Edinburgh gehen dabei meist über eine Zwischenstation wie Cardiff in Wales.

Auch British Airways, KLM und die Lufthansa haben immer wieder prüfenswerte Alternativen – allerdings selten direkt, sondern meist mit Zwischenstopp. Man sollte auch vergleichen, ob es nicht nach Glasgow günstiger ist. Grundsätzlich gilt bei fast allen Fluglinien: Je eher man bucht, desto günstiger.

Ryanair fliegt von Hamburg, Berlin Schönefeld, Frankfurt Hahn und Memmingen aus nach Edinburgh, Flugpreis-Stichprobe von Memmingen von Samstag bis Samstag im Sommer mit 20 Kg Gepäck zirka 200 Euro.

Flug-Preise könnt Ihr vergleichen auf Skyscanner (Anzeige):

Flug nach Glasgow: Start an die Westküste und zu den Inseln

Vorteil: Für den Besuch der Inseln Islay, Mull und Argyll & Bute, also die Westküste Schottlands, ein idealer Startpunkt. Zudem sehenswerte Stadt mit einem ganz anderen Flair als Edinburgh.

Clyde Waterfront in Glasgow
Clyde Waterfront in Glasgow

Easyjet fliegt Glasgow nur von Berlin Schönefeld oder von Genf in der Schweiz aus an. Bei der Stichprobe von Schönefeld aus im Sommer mit 23 Kg Gepäck kam ein preis von zirka 290 Euro heraus.

Eurowings hat keine Direktflüge nach Glasgow, kommt aber mit guten Preisen. Die Gesellschaft fliegt von Hamburg, Berlin, Leipzig, Dresden, Düsseldorf, München, Zürich und Wien.

Die KLM und British Airways haben sehr konkurrenzfähige Preise – bei beiden muss man allerdings einen Zwischenstopp in Kauf nehmen, entweder in Amsterdam oder in London. Es gibt dazu immer wieder Sonderaktionen für günstige Gepäckmitnahme. Bei beiden war das Gepäck dann auch gleich bei 23 Kilo.

Flybe fliegt ebenfalls von Düsseldorf täglich außer an Samstagen mit Zwischenstopp in Birmingham.

Ryanair fliegt von Schönefeld direkt nach Glasgow.

Flug-Preise könnt Ihr vergleichen auf Skyscanner (Anzeige):

Flug nach Inverness: Direkt in das Herz der Highlands

Vorteil: Sprung mitten in die Highlands, kleiner Flughafen, Loch Ness und Co. in 30 Minuten zu erreichen, Einstieg in die klassische Ostküstenrunde.

Inverness Airport
Inverness Airport

Die Variante Sprung mit Easyjet über London und dann nach Inverness finde ich persönlich sehr reizvoll. Gekoppelt mit einem Rückflug von Edinburgh aus zum Beispiel.

Flybe fliegt auch von Düsseldorf unter der Woche für Preise um die 110 Euro einfach nach Inverness – allerdings mit Zwischenstopp in Birmingham.

Flug nach Aberdeen: Zu den Burgen und Destillerien

Vorteil: Guter Ausgangspunkt um in den Burgen- und den Whisky-Trail im Osten Schottlands einzusteigen. Die Grampians sind ums Eck. Auch als Einstiegspunkt in eine erweiterte Ostküstenrundfahrt geeignet.

Flybe fliegt nach Aberdeen von Düsseldorf aus per Umweg über Manchester, London City oder anderen britischen Flughäfen, täglich außer Donnerstag.

Flug-Preise könnt Ihr vergleichen auf Skyscanner (Anzeige):

Anzeige:

Hat Dir das gefallen? Dann unterstütze mich.

Kaufe mir symbolisch einen Whisky bei PayPal und unterstütze so meine Arbeit auf MyHighlands.de.

Per PayPal zahlen

Oder werde dauerhafter Unterstützer:

Mit dem deutschen Bezahlsystem "Steady" kannst Du mich monatlich unterstützen.
»Hier klicken

Oder teile den Beitrag in den sozialen Netzen:

Buchbare Touren auf Getyourguide (Anzeige):