MyHighlands.de > Über Stephan Goldmann

Über Stephan Goldmann

Stephan 1990 Highlands
Stephan 1990 in den Highlands
Zelt in den Highlands 1990
Zelt in den Highlands 1990

1990 bin ich zum ersten Mal in die schottischen Highlands gefahren. Damals haben die grünen Hügel, der dunkle Torf und der rauchige Whisky mein Herz gefesselt und nicht mehr freigelassen. Insgesamt habe ich nun zirka 18 20 28 Wochen Urlaub Recherchezeit dort verbracht.

Zelt in den Highlands 1990
Zelt in den Highlands 1990

Die ersten vier Male war ich als klassischer Back-Packer unterwegs: Mit Rucksack haben wir (ein Freund und ich) uns zu Fuß, per Anhalter oder mit dem Citylink-Bus bewegt. Geschlafen haben wir in freier Natur im Zelt (siehe Bild). Midges und Nässe haben wir als Pfadfinder der DPSG damals tapfer ausgehalten.

Heute fahre ich jedes Jahr mit meiner Lebenspartnerin Frau Katrin (wir haben in den Highlands geheiratet, Bilder hier) nach Schottland und schlafe in komfortablen, spannenden oder romantischen Unterkünften, besuche Destillerien und historische Stätten.

Katrin ist nun auch schon zum dritten Mal immer mit dabei und kümmert sich mit um die Bilder und auch um viele Video-Aufnahmen.

Stephan vor der Laphroig Destillerie
Stephan 2011

Mit der Zeit haben mich immer mehr Leute gefragt, wo sie hinfahren sollen – so viele, dass ich dachte, ich sollte es aufschreiben. Und genau das tue ich hier, auf dieser Webseite.

Katrin vor Cawdor Castle
Katrin vor Cawdor Castle 2012

Alle hier genannten Orte und Sehenswürdigkeiten habe ich auch wirklich besucht. Daher kann diese Webseite nicht alle Sehenswürdigkeiten und interessanten Orte der Highlands wiedergeben – was ich nicht gesehen habe, beschreibe ich nicht. Ich sammle aber fleißig weiter. Mein Anspruch ist zudem, dass ich für jede Sehenswürdigkeit auch tiefgreifende Informationen recherchiere.

Ich hoffe, dass Ihr durch die Infos hier gute Anregungen bekommt … und mir vielleicht ein paar Ideen und Kritiken zukommen lasst.

Viel Spaß!

Stephan

Hat Dir das gefallen? Dann unterstütze mich.

Kaufe mir symbolisch einen Whisky bei PayPal und unterstütze so meine Arbeit auf MyHighlands.de.

Per PayPal zahlen

Oder werde dauerhafter Unterstützer:

Mit dem deutschen Bezahlsystem "Steady" kannst Du mich monatlich unterstützen.
»Hier klicken

Oder teile den Beitrag in den sozialen Netzen:

75 Antworten zu “Über Stephan Goldmann”

  1. Stephan Horner

    Hallo Stephan, ich habe gerade eine fantastische Woche mit einem Freund in Schottland verbracht. Dank Deiner website haben wir uns auch für Skye entschieden, was sich als das highlight der Reise (Edn – Aviemore – Inverness – Skye – Inveraray – Stirling – Edn mit Mietwagen) herausgestellt hat. Herzlichen Dank für die vielen Infos! Stephan

    Antworten
    • Hallo Stephan,

      ganz lieben Dank für diesen Kommentar und auch für Deine Spende. Mich freut das immer, wenn ich so positives Feedback bekomme.

      Stephan

      Antworten
  2. Anja

    Hallo Stephan, bin gerade über Deine Seite gestolpert und schlichtweg begeistert 🙂 Ich bin faszinierte Schottlandreisende, jedoch im Vergleich zu Dir noch „Anfängerin“. Danke für die tollen Tipps. Ab sofort bist Du in meiner Favoritenleiste angekommen. Weiter so!

    Antworten
  3. Frank

    Hallo Stephan,

    über einen Freund bei FB (selber Schotte) bin ich gerade eben erst auf Deine äußerst beeindruckende Seite aufmerksam geworden.

    Ich bin dieses Jahr erstmal in Schottland gewesen (Edinburgh und Umgebung).

    Jetzt habe ich ein wenig „herumgestöbert“ und bekomme Fernweh.

    Soll heissen: Supertoll!!!

    VG aus Bremen, Frank

    Antworten
  4. Hallo Stephan Goldmann,
    erst einmal ein Frohes Neues Jahr!

    Im Sommer 2013 war ich mit meiner Familie erstmalig in Schottland und wir haben uns direkt in dieses wunderbare, faszinierende Land verliebt – der nächste Urlaub ist entsprechend schon gebucht…

    Derzeit baue ich selber eine Internetseite über Schottland auf (www.unterwegs-in-schottland.de). In der Rubrik „Links“ stelle ich selbstverständlich auch „MyHighlands.de“ vor, da mich Deine Internetseite einfach immer wieder fasziniert und ich sehr sehr gerne hier vorbeischaue! Gratulation!

    Hier einmal der Link zur Besprechung: http://www.unterwegs-in-schottland.de/myhighlands-de/
    Gerne baue ich Logo oder Screenshots ein. Bitte einfach an meine E-Mail Adresse senden.

    Weiterhin viel Erfolg mit MyHighlands.de und alles Gute für 2014!

    Beste Grüße aus Münster
    André

    Antworten
  5. Ulrich Bernhardt

    Hallo Stephan,
    für unseren Highland- Urlaub 2014 bin ich im Netz über deine Seite gestolpert und war direkt beeindruckt. Die Beschreibungen und Bilder sind echt Klasse und eine gute Hilfe für Reisende. Vor allen ist deine Seite aktuell was man nicht von allen Schottlandseiten behaupten kann. im Mai 2014 geht es wieder los mit unserem Motorroller nach Inverness . Dort haben wir unser Basislager im Dunhallin House ein B&B, von hier starten dann die Tagesausflüge. Viele deiner beschrieben Ziele habe ich schon in unsere Karte übertragen. Danke für die guten Tipps.

    Grüße aus Wuppertal

    Uli

    Antworten
    • Hallo Uli,

      danke für Dein Lob, das freut mich. Ich wünsche Dir ganz viel Spaß für Deine Reise.

      Stephan

      Antworten
  6. Manuela

    Hallo Stephan,
    bin gerade von einem 10- Tage-Trip aus dem traumhaften Schottland wieder heim gekehrt. Mal davon abgesehen,dass 10 Tage eindeutig viel zu wenig sind, waren es dennoch unbeschreiblich schöne Tage mit wahnsinnig vielen tollen Eindrücken. wofür ich DIR danken möchte 😉 ich habe mich nämlich bei meiner Routenplanung viel auf deiner Seite rumgetrieben und mich sehr von deinen Beschreibungen/Photos inspirieren lassen… Da es unsere erste Schottlandreise war, habn wir eine komplette Rundreise gemacht, von Edinburgh-loch lomond-oban- über die A82 nach skye-inverness-dufftown-perth-edinburgh. wahnsinnsroute für 10 tage ^^ Ich und meine Reisebegleitung waren uns aber einig,dass die Westküste mit den Hihglands und Inseln definitiv am Schönsten waren und wir eines Tages mit Sicherheit wiederkommen werden.. Danke für die Insipartion 🙂 🙂

    Antworten
  7. Peter

    Hallo,

    wir haben 7 Tage Highlands Ende September (war anders leider nicht möglich) gebucht.
    Wie ist da um das Tageslicht bestellt? Wir möchten diese 7 Tage vornehmlich zum Fotografieren nutzen.

    Vielen Dank im Voraus.
    Peter

    P.S.
    deine Seite ist Klasse.
    Viele wertvolle Tipps, die uns helfen, die Routen zu Planen.

    Antworten
    • Hallo Peter,

      darf ich Dir zum Fotografieren, Licht und Senne eine Webseite empfehlen? Dies nämlich: http://suncalc.net
      Dort kannst Du Datum und Ort eingeben und bekommst Sonnenaufgang und Untergang genannt und sogar eine Art Sonnenkompass 🙂

      Ansonsten ist September schon noch ok vom Licht her, solange es nicht regnet.

      Viele Grüße

      Stephan

      Antworten
  8. Kathrin und Henning

    Moin Moin und Hallo (momentan) aus der Nähe von John o’Groats,

    wir verbringen gerade unseren ersten Schottlandurlaub in einer Kombination aus Roundtrip mit dem Auto (von Glasgow aus die Westküste hoch) und Ferienhaus-Urlaub und haben uns von deiner Seite schon mehr als einmal Anregungen zu Touren und Zielen oder Tipps über die vielen kleinen Dinge geholt, die man als Urlauber wissen sollte. Großen Respekt schonmal dafür – wir haben bisher noch über kein Land eine so liebevoll gepflegte und ausführliche (private) Homepage gefunden.
    Einziger kleiner Fehler über den wir gestolpert sind: Auf einer der Unterseiten zu den Orkneys ist von „der schwedischen Hauptstadt Oslo“ die Rede – das haut nicht ganz hin, gemeint ist wahrscheinlich Stockholm 😉

    Herzlichen Dank für die tolle Seite!

    Kathrin und Henning

    Antworten
    • Und das mir, der ich mal eine halbschwedische Freundin hatte, die ich persönlich aus Stockholm in Schweden abgeholt habe. Seufz. Ein Flüchtigkeitsfehler. Danke für den Tipp.

      Antworten
  9. Beate

    Hallo Stephan,
    wir sind neu hier 🙂 Super Seite! Sie wird uns bei der Planung unserer ersten Schottlandreise nächstes Jahr sehr hilfreich sein. Dürfte ich dich um eine Empfehlung bitten? Wir haben uns die Route Edn – Aviemore – Inverness – Skye – Inveraray – Stirling – Edn für den Anfang vorgenommen, wie sie hier schon für eine einwöchige Tour beschrieben wurde. Wir bleiben aber glücklicherweise zwei Wochen. Können wir in der Zeit die äußeren Hebriden einbauen oder wird das zu stressig? Wir wollen ja auch etwas sehen in Ruhe und nicht nur von einem Punkt zum anderen düsen. Ich habe so gar keine Vorstellung wie lange wir für was brauchen, Straßenverhältnisse, und und und… Wir fahren im Juni/Juli. Ich würd mich sehr über deine Antwort freuen.
    Viele Grüße
    Beate

    Antworten
    • Aus meiner Sicht könntet Ihr von Skye aus zum Beispiel nach Tarbert übersetzen und dann Lewis und Harris auf jeden Fall ansehen. Den Rückweg könntet Ihr entweder über Lewis nach Ullapool nehmen und dann die Westküste runterdüsen – dabei zum Beispiel Applecross mitnehmen. Oder ihr fahrt von Barra aus nach Oban. Das dauert zwar recht lang als Überfahrt, Ihr seid dann aber gleich in Oban und nahe Inveraray.

      grundsätzlich sind die meisten Straßen sehr gut in Schottland, auf den Äußeren Hebriden ist halt gerne mal ein Anteil Singletrack-Road dabei, da muss man dann halt ausweichen. Die Fahrtzeiten kann man an sich recht zuverlässig über Google Maps ermitteln.

      Dann ist eben noch die Frage, wie intensiv Ihr die Inseln sehen wollt. Ich kann locker eine Woche nur auf Lewis bleiben, kann aber auch in einer Woche alle Äußeren Hebriden ansehen. Das kommt auf die Genauigkeit an …

      Auf jeden Fall gehen aber in einer Woche auch die Äußeren Hebriden. Es ist wirklich die frage, was Ihr gerne mögt im Urlaub.

      Antworten
  10. Lisa

    Hallo Stephan,

    das ist eine ganz tolle Seite mit sehr guten Tipps. Ich war mit meinem Freund knapp zwei Wochen in Schottland und wir haben auf Skye die hier beschriebene Route1 gemacht und waren sehr begeistert. Wir konnten der Beschreibung einfach folgen und haben innerhalb eines Tages viele schöne Orte auf der Insel gesehen. Außerdem sind durch den Abschnitt „Filmkulissen“ auf das GlenFinnan Monument aufmerksam geworden. Ein Besuch dort lohnt sich wirklich, vor allem wenn man den kleinen Berg neben der Brücke besteigt. Vielen Dank für die wertvollen Tipps!

    Schöne Grüße,
    Lisa

    Antworten
  11. Gisela

    Hallo Stephan, tolle Seite mit vielen hilfreichen Infos! 🙂 Wir planen unsere erste Schottlandreise in diesem Jahr – irgendwas zwischen 1 und 2 Wochen. Viel Landschaft, wenig Großstadt ist das Ziel. Eventuell auch ein paar Tauchgänge. Wir sind unschlüssig, ob wir eine Rundreise machen oder Tagestouren von einem festen Standort aus. Wäre die Gegend um Pitlochry da geeignet?! Was wäre Deine Empfehlung?
    Vielen Dank!
    Gisela

    Antworten
    • Hallo Gisela,

      Naja, Tauchgänge bei Pitlochry würde ich eher nicht sehen. Meine Spontane Empfehlung: Fahrt zur Isle fo Skye. Dort gibt es auf Land jede Menge zu sehen und zu tun, ich weiß aber auch, dass dort eine Tauchcenter ist:
      http://www.dive-and-sea-the-hebrides.co.uk/

      Ihr könntet einen Mix machen: Ein paar Tage Anfahrt nach Skye und dabei viel sehen, aber immer wo anders übernachten. Dann auf Skye eine Woche bleiben, danach wieder in ein paar Tagen zurück.

      Viele Grüße

      Stephan

      Antworten
  12. Hallo, Ende Mai fahre ich mit meinem Sohn (18) für eine Woche nach Schottland – vier Tage davon auf Skye. Ich war bereits schon zweimal dort und bin sehr begeistert. Nun habe ich ein Foto vom Kilt Rock gesehen, das aber – ganz unüblich – von unten aufgenommen wurde. Ich frage mich, wie das möglich war. Hast du einen Tipp? Sicherlich doch von einem Boot aus, oder?
    Freue mich sehr über eine Rückmeldung – jede Menge Tipps und schöne Routen habe ich bereits in deinem Buch gefunden.
    Lieben Gruß Frank

    Antworten
    • Ich hatte das Foto auch gesehen und nachgefragt: Dieses eine war wohl vom Boot aufgenommen, wenn ich mich recht entsinne, aber es hieß, es gäbe auch einen Weg runter. Genau kann ich es allerdings nicht mehr sagen, das war auf Facebook und ich finde die passenden Kommentare nicht mehr.

      Antworten
  13. Glenn

    Hallo,

    Ich plane derzeit ein Backpacking Trip durch Schottland, und habe da jetzt noch eine Frage, bei der ich aus dem Netz noch nicht wirklich schlau geworden bin.
    Und zwar würde ich gerne ein Messer mitnehmen, zum Feuer machen, Konserven öffnen etc. das Messer hat eine 12 cm lange Klinge, darf ich das bei mir führen oder mache ich mich damit in Schottland strafbar?

    Danke

    Antworten
  14. Axel

    Moin. Ich bin begeistert und dankbar deine Site gefunden zu haben. Noch nie in Schottland gewesen. So um den 11. Mai gehts nach Newcastle mit nem Caddy Maxi mit Schlafzimmer, Küche und Keller. Am 14.05. suche ich eine aussergewöhnliche location zum Dinner und Übernachtung. hehe 30 Jahre verheiratet…..( vor 5 Jahren waren wir auf den Färöerinseln….). Irgendwelche Tipps dazu?
    Nochmal, vielen Dank für deine Site, hier habe ich für mich eine Fundgrube an Infos gefunden.
    Axel

    Antworten
    • Hallo Axel,

      Glückwunsch zu den 30 Jahren. In Schottland gibt es natürlich sehr viele Orte, wo man das begehen kann. Spontan fällt mir eine Fahrt im Jacobite Steam Train ein. Erster Klasse. Dazu von hier aus noch reservieren.

      Dann von Ft William aus auf die Isle of Skye. Abends könntet Ihr dort Essen gehen bei Clare und Iain im Coruisk House. Nicht ganz günstig, aber genial (auch hier unbedingt reservieren – und einen Tipp an Clare geben, dass Ihr Euren 30ten feiert). Wenn es geht, dann übernachtet dort auch, da würde ich aber direkt jetzt fragen, ob noch was frei ist – ein Zimmer hat sogar ein Himmelbett.

      Am nächsten Tag könntet Ihr einen Ausflug von Elgol zum Loch Coruisk unternehmen mit Misty Isles Boattrips.

      Das ist jetzt aber nur eine spontane Idee. Ebenso möglich wäre eine Übernachtung im Schloss, wie zum Beispiel auf Mull in Glengorm Castle.

      Antworten
  15. Axel

    Erstmal Danke zu Deinem Feedback für unsere Honeymoodtour. Yup. Passt, werden wir aufgreifen. Danke für die Infos!! Wir leben etwas nördlich von Hamburg und können nicht mehr von Dänemark/Esbjerg nach Harwich mit der Fähre fahren. Magst du das auf deiner Site ändern? http://www.dfdsseaways.de/faehre-nach-suedengland/
    Danke nochmal für deine informative Site!!!

    Antworten
  16. Manfred Gentsch

    Prima Infos… aber Cuxhaven schreibt man „v“! Der Hafen in Cuxhaven.

    Antworten
  17. Sam Ochsner

    Hi Stephan
    Grosses Lob auch von mir, bin auf deiner Website gelandet und fasziniert von den Bildern und beschreibungen, hast Du wirklich toll gemacht. Ich fahre nächste Woche für 10 Tage nach Schottland (meine Frau ist Schottin) 😉 und ich möchte die Highlands entlich besuchen, da ich immer nur in den Grosststädten unterwegs war (Edinburgh,Glasgow). Dank deiner Site habe ich nun genug Infos, um eine 4 tägige Reise zu der Insel Skye vorzunehmen. Ich möchte mich bedanken für deine tollen Tips und mach weiter so. Freu mich schon riesig auf diese Tage 🙂
    Wünsche Dir ne ganz tolle Zeit
    Grüsse aus der Schweiz
    Sam

    Antworten
  18. Iris

    Hallo Stephan, den frisch gekauften Reiseführer habe ich gleich beiseite gelegt, als ich auf Deine wunderbare Seite gestoßen bin. Ich plane sehr kurzfristig einen Schottland-Besuch und möchte mir anhand Deiner Tipps eine Route basteln. Es gibt nur ein Problem: mein iPad schluckt die Merkliste nicht, und ich bekomme den Hinweis „Merkliste leer“. Hast Du einen Tipp, wie ich den Computer überlisten kann?
    Vielen Dank und beste Grüße
    Iris

    Antworten
    • Hallo Iris,

      welches Ipad ist es denn? Also welche Generation? Ich muss das dann mal nachvollziehen.

      Viele Grüße

      Stephan

      Antworten
  19. Alex

    Hallo Stephan,

    wir werden Mitte August für 10 Nächte mit unseren Kindern (4 und 9) nach Schottland kommen. 5 Nahe werden wir in Whitebridge und 5 Nächte bei Edinburgh verbringen. Deine Webseite haben wir zwar erst jetzt gefunden aber schon jetzt ist klar, dass wir einige deiner Vorschläge aussuchen werden. Vielen Dank schon jetzt für diese super informative Homepage. Hat du noch spezielle Tipps was für Kinder interessant sein könnte?
    Bei mir bleibt die Merkliste übrigens ebenfalls leer obwohl ich div. Seiten gespeichert hatte. Ich nutze ein Samsungs Tablet mit Android 5.

    Viele Grüße
    Alex und Familie

    Antworten
    • Hallo Alex,

      ersteinmal danke für das Lob. Und dann auch danke für den Hinweis mit der Merkliste. Ich versuche den Fehler zu finden, bin aber noch auf keiner heißen Spur, warum sich das auf Tablets und Handys anders verhält.

      Und schließlich: Viel Spaß in Schottland. Wir fahren auch Anfang August. Ich freu mich schon.

      Viele Grüße

      Stephan

      Antworten
  20. Alex

    Hallo Stephan,

    jetzt funktioniert die Merkliste bei mir. Danke hierfür. Sag mal hast du noch nen Tipp speziell für Familien mit Kinder?

    Antworten
  21. Lisa H

    Hallo Stephan,
    wie auch bei meinen Vorgängern, kann ich hier ein riesen Lob aussprechen. So eine tolle Seite habe ich noch nie gesehen.
    Wir planen nächsten Sommer nach Schottland zu fliegen. Wir nehmen unsere, bis dahin, 2-jährige Tochter mit. Wie bei ein paar anderen Kommentaren, hast du zwar keine speziellen Tips für Kinder aber vielleicht kannst du uns trotzdem helfen. Ich plane die Großstädte wie Glasgow und Edinburgh auszulassen, da es für mich mit Kind dort nicht genügend zu sehen gibt. Wir wollen lieber Natur. Meine große Frage an dich- gerne würden wir eine Woche im Alladale Wilderness Reserve verweilen. Doch ist das günstig, wenn ich immer vom selben Standort alles erkunden möchte? Zum Beispiel Inverness, Loch Ness, Isle of Skye, Fort Williams, Callanish Standing Stones, Trotternish- Halbinsel eventuell auch Orkneys? Laut google Maps sind es immer ein paar Stunden Fahrt.
    Gibt es sonst noch einen Tipp für einen Reiseführer? Zur Zeit lese ich den Marco Polo aber so richtig zufrieden bin ich damit nicht.
    Ganz liebe Grüße und ich hoffe du hattest dieses Jahr einen tollen Urlaub in Schottland.
    Lisa H

    Antworten
    • Hallo Lisa,

      was Städte angeht: vielleicht wäre aber Glasgow mit seinen Museen in denen man viel ausprobieren darf etwas? Eintritt ist zudem frei. Ich bin nicht ganz sicher, wie Zweijährige so drauf sind, aber ich könnte mir vorstellen, das Kelvingrove, das Science Museum (viel Spiel!) und das Riverside Museum schon etwas für Kinder ist.

      Was einige Orte wie Trotternish, Orkney oder gar Callanish angeht, würde ich sagen, dass es deutlich zu weit ist. Aus meine rSicht nicht sinnvoll machbar von Alladale aus. Vielleicht lieber einmal Standort wechseln und nicht alles sehen wollen? Schwerpunkt legen auf den Westen? die Äußeren Hebriden und Skye sind ein Traum, finde ich. kommt auf die eigenen Präferenzen an.

      Reiseführer: Bisher ist mir ehrlich gesagt noch kein für meine (!) Begriffe guter untergekommen.

      Ich hoffe, ich konnte trotzdem etwas helfen.

      Antworten
  22. Hallo Stephan,

    ein großes Kompliment für diese tolle und informative Seite! Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Erfolg.

    Viele Grüße
    Elena

    Antworten
  23. petra berghaus

    Lieber Stephan-super Seite, fahre 2016 mit einer Freundin, mit der ich vor 30 Jahren ☺ schon mal in Schottland war. Dank deiner Super TV Tipps hab ich die Sendung über die Orkneys gesehen und wir würden gern so einen Rundflug machen. Finde aber im Netz keine Infos dazu-kannst du weiterhelfen? Soweit ich bisher rausgefu den habe muss man erst mit der Fähre nach Kirkwell…….aber auch da bin ich nicht fündig geworden….Danke schon mal im voraus für die Mühe
    Petra

    Antworten
  24. Heike

    Hallo Stephan, Deine Seiten sind wirklich informativ. Super. Nur beim Speichern auf die Merkliste habe ich Probleme. Ich habe es mit einem normalen Computer und auch mit einem Tablet probiert. Leider sind die eingespeicherten Daten jedesmal weg. Schade, so kann ich mir meine Reise nicht zusammenstellen. Hast Du einen Tip?

    Viele Grüße
    Heike

    Antworten
    • Hallo,

      leider kenne ich das Problem, habe aber noch keine Lösung dafür. Auf Tablets funktionieren die Listen oft nicht. Ich suche immer wieder mal nach den Ursachen und hoffe, dass ein update Besserung bringt. Leider vergebens…

      Ich bleibe dran.

      Viele Grüße

      Stephan

      Antworten
  25. Hallo Stehpan

    Ich möchte mich herzlich bei Dir bedanken für die wertvollen Ratschläge und Tipps die Du mir mitgegeben hast.

    Meine Freundin und ich waren Anfangs Oktober 2015 auf einer Mietwagen Rundreise durch die Highlands und Skye.

    Mittlerweile war ich über Silvester noch in Edinburgh und musste feststellen, das ich bis jetzt noch keine schönere Stadt gesehen habe!

    Zu unserer Rundreise im Oktober:
    Wir waren 7 Tage unterwegs, davon 3 Tage auf Skye.
    Route:
    Edinburgh – Fort William – Mallaig – Armadale – Dunvegan – Portree – Drumnadrochit – Edinburgh

    Die Highlands waren wunderschön auch wenn wir dort nur wenig Zeit verbracht haben.
    Fort William ist auch ein tolles „Städtchen“ wobei wir noch mit dem Steam Train gefahren sind, ein einmaliges Erlebnis! (Zum Glück schon im Voraus gebucht.)

    Und dann noch die Isle of Skye, die hat uns überwältigt. Sowohl das Fairy Glenn, die Fairy Pools, wie auch Dunvegan oder Sligachan oder Portree, es hat so viele schöne Orte.

    Während unserer Reise hatten wir vorwiegend gutes Wetter, wenig Regen und während den 3 Tagen auf Skye hatten wir überraschenderweise strahlenden blauen Himmel.

    Ein Tag hat mir besonders gut gefallen und zwar eines Nachmittags gingen wir in Portree auf eine Bootstour und sahen Delfine, Robben und Seeadler und Abends als Zugabe konnten wir in Dunvegan für wenige Minuten die Nordlichter beobachten!

    Ich war sicher nicht das letzte mal dort und schaue jetzt schon auf deiner Seite, was ich als nächstes besichtigen könnte.

    Falls du Lust hast, hier einige Eindrücke die ich mit meiner Kamera eingefangen habe.
    (soll keine Werbung sein)
    https://www.flickr.com/photos/128448633@N06/albums/72157659858661095

    Grüsse aus der Schweiz
    Kevin

    Antworten
  26. Moin Stephan,

    herzlichen Dank für deine ausführlichen Tipps. Wir werden uns bald Skye anschauen – mit einer Liste, auf der viele deiner Empfehlungen mit Geodaten notiert sind. Bislang haben wir uns hauptsächlich England (Lake District), Norwegen und Island angesehen. Dies ist nun unser erster Schottland-Besuch.

    Viele Grüße aus Hamburg

    Jörn

    Antworten
  27. Claudia

    Hallo Stephan,
    wir machen in 2 Wochen die North Coast 500 und deine Seite hat mir wahnsinnig bei der Planung geholfen. Ich habe mir alle Sehenswürdigkeiten auf der Karte angesehen und was für mich interessant war in meiner Planung eingebaut. Danke für diese tolle Seite!
    Liebe Grüße aus Düsseldorf
    Claudia

    Antworten
  28. Gerhard

    Hallo Stephan !
    Gerade noch rechtzeitig entdecke ich Deine hervorragend informative Website. Anfang Juli sind wir 14 Tage in Schottland und ich fange zur Zeit an, zu recherchieren. Ausgangspunkt ist Inverness, von wo aus wir die Highlands mit Mietwagen erkunden wollen. Besonders die Sparte „Tips“ finde ich immens wertvoll, steht so ausführlich nicht in meinem Reiseführer. Vielen Dank dafür.
    Viele Grüße
    Servus Gerhard

    Antworten
  29. Matthias und Eva

    Hallo Stephan,

    wir haben gerade zwei traumhafte Wochen in Schottland verbracht. Unsere Route haben wir überwiegend anhand deiner Seite geplant und uns auf deine Tipps verlassen. Wir konnten zwar nicht alles besuchen, haben aber einen guten Eindruck von der Landschaft und den Sehenswürdigkeiten bekommen, so dass wir auf jeden Fall wiederkommen werden.
    Deine Tipps sind besser als jeder Reiseführer.

    Einen Tipp haben wir auch noch: In der Nähe von Aberfoyle gibt es den „Three Lochs Forrest Drive“. Das ist ein geschotterter Weg (Einbahnstraße), der an drei kleineren Lochs vorbeiführt und herrliche Ausblicke, Wanderwege und vor allem viele Plätze zum Anhalten bietet. So haben wir nicht nur das Autofahren üben können (ohne den Straßenverkehr zu gefährden 😉 ), sondern auch direkt erfahren, wie wunderschön die Landschaft ist. Der Weg war wenig befahren, so dass wir fast allein waren und hier und da sahen wir einzelne Zelte direkt an den Lochs. Für eine Spende von 2 Pfund absolut zu empfehlen!
    http://scotland.forestry.gov.uk/forest-parks/queen-elizabeth-forest-park/three-lochs-forest-drive

    Vielen Dank und weiterhin eine gute Zeit in Schottland.
    Matthias und Eva

    Antworten
  30. Thomas Jung

    Hallo Stephan.

    Erstmal danke fuer die informative Seite.
    Meine Freundin und ich fahren dieses Jahr zum zweiten mal nach Schottland (von Newcastle ueber Peebles, Drymen, Oban, Inverness, Ballater und Kinross mit jeweils 2 Tagen Aufenthalt) und da wir versuchen jeden Tag 3-5 Sehenswuerdigkeiten (hauptsaechlich Schloesser, Burgen, Abbeys und Kirchen) ‚abzuklappern‘ und ich auf deiner Seite leider nix dazu gefunden hab, wollte ich mal fragen, welche Paesse sich dafuer am besten eignen, die auch ziemlich viele Sehenswuerdigkeiten abdecken, da es sonst ganz schoen ins Geld gehen wuerde, ueberall den vollen Eintrittspreis zu zahlen. Gibt es sowas wie den ‚Ueberpass‘ der das meiste abdeckt oder muss ich mir mehrere holen und hoffen, das das meiste damit abgedeckt ist. Vielen Dank schonmal im Voraus fuer deine Antwort…

    Antworten
  31. Johann

    Hallo, ich finde deine Site super Aber ich würde die Google Maps Karte mit den einzelnen Sehenswürdigkeiten größer brauchen, das kleine Fenster ist eher umständlich, gibts da vielleicht ne Möglichkeit? Ich plane nämlich gerade einen Trip ! danke lg

    Antworten
  32. Ingrid

    Hallo Stephan
    Erstmal danke für deine tolle Seite, die wir rege nützen für unsere erste geplante Schottlandreise mit unserem Wohnmobil im Juli 2017. Wir haben uns schon mal eine ungefähre Route zusammengestellt, die es nun gilt noch etwas auszuarbeiten: es wird wohl an die 3000 km geben für 21 Tage.
    Nun hätten wir aber gerne deinen Rat: wir sind am überlegen, ob wir unser Quad auf Anhänger mitnehmen sollen oder nicht. Dafür spricht die zusätzliche Freiheit um zu Sehenswürdigkeiten zu gelangen, andererseits sind wir nicht sicher, ob es sich bei so vielen Kilometern in diesen 21 Tagen überhaupt lohnt, da wir dann praktisch doch jeden Tag unterwegs sein müssen.
    Kannst du uns einen Rat geben?
    Viele Grüsse aus der Schweiz.

    Antworten
    • Man sieht Quads schon öfter in Schottland, vor allem bei Schäfern, Croftern oder Wildhütern, die damit ihr Revier abfahren.

      Bei der Kilometerleistung von 3.000 Kilometernalso im Schnitt um die 140 Kilometer, würde ich mir persönlich die Quads sparen. Ist halt die Frage, ob Sie länger an einer Stelle bleiben wollen, dann ergibt es vielleicht wieder Sinn.

      Ich wünsche aber in jedem Fall eine schöne Rundreise.

      Antworten
  33. Georg Franzmair

    Hallo Stephan,
    Wir waren vor 20 Jahren zur Hochzeitsreise in Schottland. Die Faszination ließ uns nicht los. jetzt überlegen wir die Orkneys zu bereisen. Und hier hät ich eine Frage: Ist Mitte April empfehlenswert, haben B&B’s schon offen und wie hoch sind die Chancen zu dieser Zeit Nordlichter zu sehen.
    Vielen Dank für deine Hilfe und deine echt schöne und informative Website. Lg Georg

    Antworten
  34. Christina

    Hallo Stephan! Es freut mich, dass es deine Homepage gibt!

    Ich habe Schottland für mich entdeckt … und nun habe auch ich heute eine Frage: ich fliege im Mai zum 2. Mal nach Inverness. Ich möchte zB einen Tagesausflug von INV nach Thurso machen, morgens los fahren und abends wieder im INV-Hotel sein. Muss ich die Tickets jetzt schon kaufen? Auf der scotrail.co.uk steht immer „3 left“, „1 left“ … verstehe ich das richtig, dass das die Anzahl der noch verfügbaren Tickets ist? Kann es also sein, dass, wenn ich das spontan handhaben möchte und erst in INV kaufen möchte, ich nicht mitfahren darf, weil die Tickest alle sind? Hmmm … die DB quetscht doch auch bis zum Abwinken alle in einen Zug … nicht, dass ich das toll fände … ?

    Und ist der Freedom Pass der einzige, den ich als Touristin (im Vorfeld) kaufen kann? Ich möchte alles in Ruhe machen … so viel Bahn kann ich in 8 Tagen nicht fahren, würde aber natürlich gerne Vergünstigungen bei Tagesausflügen nutzen können.

    Vielen lieben Dank, Christina

    Antworten
    • Hi,

      bei der Bahn wäre ich eher spontan. Ich denke nicht, dass die ausgerechnet an Deinem Reisetag an Überfüllung leidet. Ausnahme: Wenn gerade ein Sportevent Castle May Lauf?) oder ein Festival oder so oben im Norden stattfindet. Alternativ könntest Du auch den Bus noch nehmen. Etwas langsamer, aber geht wohl auch.

      Bei den Bahnpässen kann ich leider nicht mehr sagen, als auf der Scotrail Webseite steht.

      Viele Grüße

      Stephan

      Antworten
  35. Angela

    Hallo Stephan, danke für die wunderbare Seite. Dank der Tipps, der Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und allem Anderen haben wir wunderbare 14 Tage in Schottland verbracht. Ich habe täglich die Routen von Inverness aus dank deiner Seite geplant und dank dir das gesehen was uns interessiert und faziniert hat. Also großes Lob für diese Seite.

    Antworten
  36. Andreas

    Hallo Stephan,
    super Site, welche uns sehr bei unserer Planung für die nächste Schottlandreise geholfen hat.
    Wir starten am kommenden SA. Was halten Sie von den Entdecker- bzw. den Vergünstigungen Päßen die es in Schottland gibt. Wir sind 3 Wochen in Schottland + den Hebriden kreuz und quer unterwegs. Rechnet sich da so ein Paß? Meines Wissens sind die immer nur zeitlich begrenzt oder hintereinander einsetzbar und viele Ruinen kosten doch sowieso keinen Eintritt, oder??
    Hat die Midge Saison schon begonnen, die Forecast Site ist noch nicht offen?
    Gruß
    Andy

    Antworten
    • Hallo Andreas,

      soweit ich es bisher durchgerechnet habe, rechnen sich die Pässe für mich meist nicht. Man muss halt knallhart vorher kalkulieren, was man ansieht und was von welchem Pass gedeckt ist, sonst sind die Pässe teurer als das Einzelbezahlen. Und selbst wenn ich dann am Ende doch mal 5 Pfund oder 10 zu viel insgesamt bezahlt habe, mag ich es lieber, flexibel zu sein.
      Midges: Anfang Mitte Mai noch kein Problem meist. Warum Smidge auf der Webseite noch nicht präsent ist, verstehe ich aber auch nicht. Normalerweise sollten die eigentlich schon vorhersagen.

      Viele Grüße und viel Spaß

      Stephan

      Antworten
  37. Peter Lüthi

    Guten Tag Stephan
    Gratuliere zu dieser echt gelungenen Webseite. Konnte viele Tipps für unsere kommenden Sommerferien in Schottland mitnehmen. Habe nun auch Ihren Reiseführer über die Isle of Skye bei Amazon bestellt. Zu der Isle of Skye hätte ich noch eine Frage: Wir sind eine Gruppe mit vier Erwachsenen und drei Kindern (17, 14 und 13 Jahre alt). Nun sind wir noch auf der Suche nach einer geeigneten Unterkunft. Wir verbringen drei Nächte auf der Insel und haben einmal Zimmer im Hotel Marmalade in Portree gebucht (können storniert werden). Eigentlich wären wir lieber in einem Cottages oder so. Kennen Sie auf der Isle of Skye etwas das für uns interessant sein könnte. Danke Ihnen für eine Rückmeldung.
    Freundliche Grüsse aus der Schweiz
    Peter Lüthi

    Antworten
    • Hallo,

      für so eine Gruppe wird es in Bed & Breakfasts leider schwer, zumal wenn Ihr noch für diese Saison buchen wollt. Da dürfte erstens viel schon gebucht sein, zweitens nehmen B&Bs oft keine Kinder unter 16 Jahre.
      Cottages sind meist wochenweise zu buchen.
      Alternativen sind tatsächlich Hotels oder Hostels, in denen oft auch Familienzimmer buchbar sind. Hostels sind günstig aber wenig komfortabel, oft mit Gemeinschaftsbädern. Hotels sind teurer, aber meist auch bequemer. Insofern würde ich fas dazu tendieren bei Hotels zu bleiben, wenn das die Kasse zulässt.
      Von Portree aus lassen sich gut Tagesausflüge machen. Weitere Hotels sind im Reiseführer angegeben, den Ihr bestellt habt. Allerdings steige ich meist in B&Bs ab, kann also keinen wirklich gut Tipp geben.

      Ich hoffe, das hilft ein bisschen. Weitere Infos hier.

      Antworten
  38. Christian

    Hallo Stephan,

    mit einem Freund werde ich Anfang August 2 Wochen mit einem Mietwagen Schottland erkunden. Bis auf die Anfangs- und Endunterkunft jeweils in Edinburgh haben wir noch nichts gebucht. Ist es sinnvoll bereits alle Unterkünfte vorher zu buchen, bzw. vielleicht nur in den Städten (Edinburgh, Glasgow, Aberdeen…) oder können wir bis auf Edinburgh kurzfristige Buchungen vornehmen über booking bzw. AirBnB?

    Für eine Einschätzung wären wir dir sehr dankbar!

    Gruß,
    Christian

    Antworten
    • Hallo Christian,

      das kommt auf Region und Anspruch an. Ihr seid in der Hauptsaison unterwegs, in Edinburgh ist zu der Zeit unter anderen das tattoo und the Fringe. Soll heißen: Hier dringend – wen überhaupt noch möglich – vorbuchen.
      Glasgow könnte auch spontan gehen, Aberdeen fehlt mir die Erfahrung – die Stadt ist einer meiner „weißen Flecken“ in Schottland.

      Persönlich buche ich immer alles im Voraus, weil ich der Typ bin, der gerne weiß, wo er abends sein Haupt niederlegt. Andere berichten aber davon, dass es gerade in kleineren Orten über das Tourist-Info meist noch Unterkünfte gibt. In den 90ern habe ich das auch gemacht, das ging gut, aber das waren andere Zeiten 🙂

      Bei Air-BnB fehlt mir in SCO leider noch die Erfahrung, da ich tatsächlich immer besondere und nette B&Bs aussuche.

      Vielleicht als Rat: Sondiert jetzt doch im Web schon mal die Lage, bucht Edi auf jedenfalls vor. Schaut Euch bei den anderen Gegenden grob die Auslastung an und entscheidet dann.

      Viele Grüße

      Stephan

      Antworten
  39. Dagmar

    Hallo Stephan,

    sitze in Glasgow im Hotel, völlig erschlagen nach einem Tag, an dem ich gefühlt so ziemlich alles besichtigt habe und bin bei der Suche nach Informationen zur Necropolis über Deine Seite gestolpert.

    Schade, dass ich sie nicht vorher entdeckt habe, aber nach einer Woche Urlaub auf einem Traditionssegler im Bereich der inneren Hebriden, bin ich so begeistert (trotz des Wetters ;-)), dass ich sicher wiederkommen werde!

    Und Deine tolle Seite werde ich noch ausführlich studieren!

    Vielen Dank dafür!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Bitte schreibt hier nur Fragen und Anmerkungen, die auch zum Thema passen.