Tipps für die Schottlandreise


In diesem Bereich finden sich die wichtigsten Tipps für die Planung einer Schottlandreise von Geld-Wechseln über die Anreise bis hin zum Umgang mit Natur und Tier. Und für die speziellen Momente des Lebens, erfährt man noch alles über das Heiraten in Schottland.

Mietwagen in den HighlandsAutorundreise durch Schottland
Absolute Unabhängigkeit und die Möglichkeit noch bis in die entlegensten Gegenden vorzudringen. Es hat gewisse Vorzüge mit dem Auto durch Schottland zu touren. Hier steht, worauf Ihr dabei achten solltet.

North Coast 500North Coast 500 Schottland: Karte, Sehenswürdigkeiten, Tipps
Die North Coast 500 ist eine wunderschöne szenische Route durch die nördlichen Highlands von Schottland ab Inverness. Hier alle Infos und Reise-Tipps.

Straße in den HighlandsSicher Autofahren in Schottland
Eine Rundreise durch die Highlands lohnt sich fast nur mit dem Auto. Wie das sicher und stressfrei geht, wie man mit dem Linksverkehr am besten zurecht kommt und worauf man sonst achten muss – hier steht’s.

Mietwagen Schottland
Mietwagen in Schottland – alle Tipps und Infos
Ihr wollt einen Mietwagen in Schottland buchen? Hier die wichtigsten Erfahrungen und Tipps vom Reservieren und Abholen bis zum Abgeben.

MückenMücken in Schottland abwehren
Midges oder Midgies – heißen die fiesen Mücken, die einem in Schottland das Leben schwer machen. Was man über die Biester wissen muss, wann es sie gibt und wie man sich wehrt, steht hier.

Stephan Kleidung HighlandsSpezielle Ausrüstung für die Highlands
Schottland ist wunderschön, hat aber leider einige Eigenheiten. Es ist feucht, es gibt Mücken und die Steckdosen sind auch seltsam. Diese Dinge hier sollte man also mitnehmen.

Wikinger LangbootDer beste Monat für Schottlandreisen
Die Frage wird mir häufig gestellt: Wann ist die beste Reisezeit für die Highlands oder Schottland? Wann hat es am wenigsten Regenfall, wann am meisten Sonne? Wie ist die Wetterstatistik? Tatsächlich spreche ich dabei immer die selbe Empfehlung aus.

Wikinger LangbootGeld wechseln für den Schottland-Urlaub
Ist es besser in Deutschland zu tauschen oder in Schottland? Welche Gebühren fallen an und was muss man über die schottische Währung wissen? Funktioniert das Abheben mit der EC-Karte? Die Fragen beantwortet dieser Beitrag.

Hochzeit in den HighlandsHeiraten in Schottland – so geht’s
Ein Traum wird wahr: Hochzeit im romantischen Schottland. Wenn da nur nicht der Papierkram wäre. Keine Sorge, es ist gar nicht so schwer. Was man über die Planung einer Highland-Hochzeit wissen muss.

Zecken in SchottlandZecken in Großbritannien – das muss man wissen
Auch in England gibt es die fiesen Blutsauger, in Schottland steigt die Zahl der Zecken sogar drastisch an. Wie schlimm ist es wirklich auf der britischen Insel ist und wie man sich schützt, verrät dieser Text.

ZAnreise nach SchottlandAn- und Einreise nach Schottland
Schottland liegt auf einer Insel, einfach übers Land hinfahren ist also nicht. Wie man mit oder ohne Auto nach Schottland reist, von wo man jeweils startet und was man beachten muss, steht hier.

Antiquitäten in SchottlandAntiquitäten in Schottland _ Händlerliste
Ob alte Möbel, Schmuck oder Porzellan – die Schatzjagd nach Kunst und Krimskrams macht gerade in Schottland Spaß. Hier eine Liste von Antiquitätenhändlern quer durch Schottland.

Perfekte Schottland-FotosSchottland Fotos – so gelingen Top-Aufnahmen
Gute Fotografie – so heißt es – braucht Zeit. Aber was, wenn man auf einer Rundreise durch Schottland ist und von Ort zu Ort fährt? Dann ist Zeit rar. So gelingen einem dann dennoch gute Schottland-Fotos.

23 Kommentare zu “Tipps für die Schottlandreise

    Von Axel

    Hallo, eine Frage. Wir würden gerne im April/Mai 2016 eine Rundreise mit Auto, Wohnwagen und Hund machen. Ist das überhaupt realisierbar?

      Ja warum nicht? :) Hunde kann man mitnehmen, wenn man sich an die Regeln hält. Wenn Ihr Auto und Wohnanhänger habt, dann sollte das gehen. Ich würde nicht jede Singletrackroad nehmen, aber ich denke das sollte doch klappen.

    Von Axel

    Danke für die schnelle Antwort. Welche Fähre sollte man mit Hund nehmen? Wir würden lieber länger mit dem Auto über Land fahren, als unseren Hund alleine im Auto auf der Fähre zu lassen, um so kürzer die Überfahrt, desto besser. Haben Sie da Tipps für uns? Vielen Dank.

    Von Agata

    Hallo Stepan,
    vorab möchte ich mich für die tollen Tips auf deiner Seite bedanken. Unsere erste Erkundungstour nach Schottland war ein voller Erfolg. Mit 900 Meilen in 6 Tagen allerdings viel zu kurz.
    Jetzt planen wir einen 3wöchigen Aufenthalt mit unseren Kindern in Schottland. Da wir u.a. auch ein Haus auf der Isle of Skye gebucht haben (lag mir besonders am Herzen – tolle Insel), würden wir gerne einen Tagesausflug auf die Äußeren Hebriden wagen. Mir ist allerdings aufgefallen, dass die Fährverbindungen von Uig sehr ungünstig sind. Gibt es wirklich nur eine einzige Fähre an bestimmten Wochentagen? (Außer Samstag) Sollte man die Fähren vorab online buchen oder kriegt man vor Ort auch problemlos eine Überfahrt hin?
    Gruß
    Agata

      Hallo,

      aus meiner Sicht sollte man die Fährausflüge tatsächlich sicherheitshalber vorher buchen, vor allem wenn man in der Hauptreisezeit unterwegs ist. Wir haben schon sehr volle Fähren erlebt. Das kommt aber auch auf die genaue Strecke an. Geht es nach Harris, oder nach Lochmaddy?
      Die Äußeren Hebriden sind großartig, allerdings glaube ich nicht, dass man sie in Ruhe mit einem Tagesausflug genießen kann.
      Vielleicht wäre die Lösung eine Übernachtung in einem B&B oder Hotel dort einzuplanen?

      Viele Grüße

      Stephan

    Von Gottfried Wehner

    Hallo,
    großes Lob für die tollen Seiten über Schottland!
    Wir (3 Erwachsene) fliegen vom 23.03.2016 bis 29.03.2016 nach Schottland (Flughafen Edinburgh) um über Ostern meine Tochter in Stirling zu besuchen. Der Flug ist bereits gebucht. Am 24.03., da muss die Tochter noch arbeiten, wollen wir uns Stirling Castle ansehen. Ab 25.03. (Karfreitag) bis einschließlich 28.03. (Ostermontag) wollen wir zu viert per Mietwagen eine kleine Rundreise durch Schottland unternehmen. Im Vordergrund sollen dabei die Schönheit der Natur und Sehenswürdigkeiten stehen. Für die Übernachtungen ist B&B angedacht. Welche Route können Sie uns empfehlen? Gibt es zu dieser Jahreszeit und besonders über die Osterfeiertage Einschränkungen (Geschäfte, Tankstellen, Unterkünfte, Sehenwürdigkeiten, … geschlossen) oder andere Sachen die bedacht werden müssen?
    Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung und bedanke mich schon jetzt dafür

    Mit freundlichen Grüßen aus der Rhön
    Gottfried Wehner

      Hallo Herr Wehner,

      sie könnten zum Loch Katrine samt Bootstour, weiter durch das Rannoch Moor und Glencoe bis nach Ft William als erste Etappe.
      Zweite Etappe von Fort William vorbei an den Five Sisters of Kintail nach Loch Alsh zur Eilean Donan Castle. Dann Nach Applecross (vorsicht, schwieriger Pass, aber lohnenswerter Blick – vor allem zurück).
      Entweder dann in Applecross übernachten oder noch weiter fahren Richtung Shieldaig, Torridon und Achnasheen. Je nachdem, wie weit Sie Lust haben.
      Dritte Etappe über Inverness, Pitlochry (Queensview, Edradour Destillery), Crieff zurück nach Stirling. Ich bin nicht sicher, wie viele Übernachtungen Sie nun einplanen. Aber hier wäre unterwegs unheimlich viel wilde Natur zu sehen. Und auch die ein odere andere Besichtigung.
      Was Geschäfte und Tankstellen angeht: Das kommt darauf an, wo sie unterwegs sind. Auf den Inseln (die ja nicht auf dem Programm stehen) gilt der Sonntag noch etwas, da ist dann wirklich alles dicht. Aber genau kann ich das nun auch nicht sagen.
      Sehenswürdigkeiten ahben meist offen, eventuell sind aber einige noch im Wintermodus oder haben Sonntags grundsätzlich andere Öffnungszeiten. Das kann man meist auf den Webseiten erfahren.

      B&Bs würde ich übrigens bald reservieren.

      Ich hoffe, ich konnte Sie ein wenig inspirieren.

    Von Sandra

    Hallo Stephan,
    ich kann mich nur den anderen Kommentaren anpassen und muss sagen: „Klasse Seite.“ alles was man so braucht auf einen Blick.
    Ich habe vor für ein Jahr als AuPair nach Schottland zu gehen. (Erst in 10 Monaten, aber ich hasse es nicht vorbereitet zu sein.) Mein Problem ist Weg zwischen Ostdeutschland und Schottland. Hinzu kommt noch, dass man für ein Jahr sehr viele Dinge benötigt (,die für einen Urlaub vielleicht nicht unbedingt gebraucht werden). Was empfiehlst du, wie kommt man am Preiswertesten mit viel Gepäck (ein riesiger Koffer und Tasche oder ein Mittlerer und ein Flugbegleiter-Koffer sowie eine Tasche) nach Schottland. Bevorzugt Inverness oder Aberdeen. Leider kann ich mir kein Auto leisten, so dass diese Möglichkeit von vornherein weg fällt. In einem deiner Artikel hast du geschrieben, dass man maximal drei Monate mit Ausweis, als EU-Bürger, in Schottland bleiben darf. Was benötige ich wenn ich länger als besagte drei Monate dort bleiben möchte ?
    Ich hoffe du kannst mir weiter helfen.
    Schönen Abend
    Sandra

    Von Babette Byszio

    Hallo Stephan,
    kannst du mir sagen bis zu welchem Datum der Hogwarts Express in diesem Jahr fährt? Lohnt sich eine Fahrt im November noch?

    Von Juliane D.

    Hallo!
    Erst einmal ein dickes Lob an dich und diese tolle Seite! Ich fahre im September nach Schottland und habe eine (hoffentlich) tolle Route zusammengestellt, bei der ich fast alle Wunschziele sehen werde. Aber zwei Tagesetappen bereiten mir Kopfschmerzen.

    1. vom Aberdeen nach Inverness mit stop (ohne große Besichtigung des Balmoral Castle). Schafft man die Strecke an einem Tag?

    Und viel wichtiger 2. wir möchten einen Tag auf die Orkneyinsel Mainland. Die Fähre landet um ca. 9:00 in Ullapool und die Fähre ab gills bay geht um 18:30. Stopps wären das Ardvreck Castle, Smoo Cave und ein schöner Strand da oben. Ist das machbar? Die Stops werden alle nicht so lang sein und Hauptziel auf dem Weg wäre die Cave. B&b auf Mainland ist schon gebucht, weil wir uns auf die Fahrzeit plus Stops verlassen haben. Ich hoffe, das klappt.
    Vielen Dank schonmal im Voraus

    Von Juliane D.

    Danke, du hast mir damit Sorgen genommen.lg

    Von Lina B.

    Hey :)
    Deine Seite ist super! Ich fliege im Mai nach Schottland und habe mir hier viele Tipps einholen können. Ich bin im Internet auf der Suche gewesen, ob es in Schottland irgendwo die Möglichkeit gibt für Paraglyding. Also im Tandem mit erfahrenen Menschen die das anbieten..würde das so gerne mal machen und bei der traumhaften Landshaft stelle ich mir das als tolles Erlebnis vor! Hab aber leider nur etwas gefunden auf der „Isle of arran“, das ist allerdings viel zu weit weg von meiner Route.. ganz vielleicht hast du ja ne Idee ? :) über Antworten wäre ich sehr dankbar , liebe Grüße

      Hast Du mal bei Benn Nevis geschaut? Ansonsten sehe ich Paraglider sehr selten in Schottland.

    Von Madeleine

    Hallo:)
    Auf der Suche nach Erfahrungsberichten zu PKW Reisen in Schottland sind meine Freundin und ich auf deine Seite gestoßen, was uns schon wirklich viel weitergeholfen hat!! Wir beide würden gerne nach dem Abi dieses Jahr mit dem eigenen Auto nach Schottland fahren und dort eine Rundreise machen… Wir sind uns jedoch nicht sicher ob wir als nicht so erfahrene Autofahrer das hinbekommen und dann auch noch der Linksverkehr…. Ein Auto zu mieten ist aufgrund unseres Alters nicht möglich in Schottland, deshalb müssten wir die ganze Strecke aus Süddeutschland fahren… Meinst du, als Schottlandspezialist, dass wir das hinbekommen würden? Wir hätten übrigens so mindestens 3 Wochen eingeplant, mit An und Abreise.
    Liebe Grüße!

      Naja, Problem ist bei Euch auch das Linksfahren mit dem Steuer auf der falschen Seite. Da leidet die Übersichtlichkeit etwa bei Überholvorgängen. Das nur als Hinweis. Sonst ist Linksfahren nicht so schwer, nur muss man sich ständig daran erinnern. Erst neulich gab es wieder einen Unfall auf Skye, wo ein Tourist auf der falschen Seite fuhr. Der war vorher schon eine Weile unterwegs. Dann einmal nicht aufgepasst und plötzlich fällt man in alte Gewohnheiten zurück und ist auf der falschen Seite. Frontalzusammenstoß.

      Am Ende müsst Ihr das selbst beurteilen, ob Ihr das schafft.

      Alternativ kommt man durch Schottland sehr gut mit den Citylink Bussen und auch einige Bahnstrecken haben ihren Reiz. Habe ich in den 90ern auch vier mal vier Wochen gemacht. Aber ganz so flexibel seid Ihr dann halt nicht.

      Wie Ihr auch entscheidet: Ich wünsche sichere Fahrt.

    Von Sebastian

    Lieber Stephan,

    dass deine Seite wirklich Gold wert ist, braucht man – aufgrund der ganzen Kommentare hier auf der Seite – fast nicht mehr zu erwähnen ;) Aber auch von mir und meiner Frau: vielen Dank für diese tolle Info-Seite über Schottland!

    Wir planen in diesem Jahr als Hochzeitsreise eine ca. 16-tägige Autorundreise durch Schottland. Meine Frau hat sich heute den ganzen Tag (und ich meine wirklich den GANZEN Tag ;) ) die Mühe gemacht, und eine Tour und auch gleich noch Übernachtungsmöglichkeiten raus gesucht. Die Tour verläuft momentan so:

    Edinburgh (2 Nächte) – Pitlochry (2 Nächte) – Aberdeen (1 Nacht) – Elgin oder alternativ Lossiemouth (1 Nacht) – Kyle of Lochalsh (1 Nacht) – Isle of Skye (Port Ree, 2 Nächte) – Fort William (1 Nacht) – Oban (2 Nächte) – Baloch (2 Nächte, geplanter Tagesausflug nach Stirling) – Glasgow (1-2 Nächte)

    Ist das – deiner Erfahrung nach – eine a) schöne Route und b) in 16 Tagen gut machbar? Oder gäbe es Stationen, an denen du einen längeren/kürzeren Aufenthalt für’s erste Mal Schottland empfehlen würdest? Dabei sei gesagt, dass wir in Oberbayern wohnen und leidenschaftliche Wanderer sind. Deswegen möchten wir auch in Schottland mindestens 1-2 auf „Wanderschaft“ gehen ;) Zudem möchten wir uns vor Ort gern unter die Einheimischen mischen. Falls du also einen guten Tipp für ein absolut tolles Pub etc. hast… ;)

    Wir sind schon ganz gespannt auf die Reise und freuen uns, von dir zu hören.

    Herzliche Grüße
    Sebastian

      Danke für das Lob. Ich würde einige etwas längere Aufenthalte empfehlen. Skye etwa ist eine große Insel, auf der es sich auch ganz gut wandern lässt. Oban hingegen finde ich jetzt als Stadt nicht so wunderbar, dass ich da einen Tag und zwei Nächte verbringen müsste. Was habt Ihr denn da geplant?

      Eventuell würde ich noch eine Station ganz rausschmeißen – ist Euch Aberdeen wichtig? Kommt eben auf die Intention an.

      Was Pubs angeht, kann ich Euch leider keine Tipps geben, außer „The Bow“ in Edinburgh. https://www.thebowbar.co.uk

    Von Thomas

    Moin Stephan,
    fantastische Seite mit nützlichen Infos, vielen Dank dafür.
    Meine Frage bezieht sich auf die Fährverbindungen nach Harris und Lewis.
    Wir sind immer im November in Schottland, leider ist aber kein Winterfahrplan auf der Website der Fähre zu finden, auch kein Vergangener.
    Können Sie dahingehend eine Info geben? Gibt es auch im Winter täglich eine Verbindung, oder nur an bestimmten Tagen?
    Wissen Sie vllt, ab wann der Fahrplan öffentlich gemacht wird?
    Besten Dank für die Antwort
    Slàinte mhath
    Thomas

      Leider nicht, die Fährpläne werden immer wieder neu festgelegt. Sie sind aber meist ein paar Wochen vorher dort zu finden. Genauer kann ich es leider nicht sagen.

    Von Harald Petrak

    Hallo Stefan,
    wir fahren vom 22.05 – 12.6 nun endlich nach Schottland.
    Es geht die Westküste entlang (Route 2)
    Eine Frage zum Besuch von Glasgow. Gibt es Übernachtungsplätze am Stadtrand
    (Overnigth standing Yes)
    Es war 1 Nacht ohne grrosse Anfahrt mit dem Zug angedacht.
    Hast Du eine Alternative zur Camperübernachtung in Glasgow.

    Danke mal schon
    Harald

      Ich weiß, dass es Campingplätze etwas außerhalb von Glasgow gibt, da habe ich in den 90ern mal übernachtet. Ist aber nicht die schönste Gegend. Weitere Infos dazu habe ich leider nicht. Ansonsten gibt es jede Menge B&Bs und natürlich Unterkünfte wie das Motel one, die sehr zentral liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.