MyHighlands.de > Die Regionen der Highlands in Schottland > Urlaub auf der Isle of Mull – wunderbares Wildleben > Wetter und Klima, beste Reisezeit für die Isle of Mull

Wetter und Klima, beste Reisezeit für die Isle of Mull

Infos zu Mull:

Allgemeines
Anreise
Beste Reisezeit

Auf der Isle of Mull geht es immerhin schon etwas weniger schaurig zu. Dennoch ist das Klima eben typische schottische Westküste. Es gibt aber eine gute Reisezeit.

Zwar sind die wärmsten Tage im Hochsommer, also im Juli und August zu suchen. Doch wenn man die beste Kombination aus wenig Regen und viel Sonne finden will, muss man sich auch hier an den Monat Mai halten. Hier stehen satte 191 Sonnenstunden nur 77 Millimeter Niederschlag gegenüber, die sich auf gerade mal zwölf Tage verteilen. Das Ganze bei Durchschnitts-Temperaturen von zirka 15 Grad Celsius. Sonnige Aussichten!

Klima Mull: Temperaturen
Klima Mull: Temperaturen

Der Mai ist für die Westküste überhaupt ein heißer Tipp. Denn in diesem Monat blüht es auch auf der Isle of Mull an allen Ecken und Enden.

Klima Mull: Sonne und Regen
Klima Mull: Sonne und Regen

Eine nicht zu unterschätzende Plage – quasi auch ein Teil des Wetters – bilden die fiesen Highland Midges. Empfindliche Menschen, sollten sich vor den starken Monaten hüten – im Mai sind die Plagegeister aber meist noch am Schlafen. Dafür sind sie den Rest des Sommers unter Umständen sehr aktiv. Erst Ende September nimmt ihre Zahl wieder ab.

Die Klima-Diagramm kommen übrigens aus der Hauptstadt Tobermory, wurden also im Nord-Osten der Insel gemessen.

Fazit: Mai ist der beste Monat. Wer es da aber nicht schafft, muss eben auf die weiteren Sommermonate ausweichen. Auch wenn Sonnenscheindauer und Regen dann wieder kontinuierlich ansteigen, hat man oft Glück mit dem Wetter.

Anzeige:

Hat Dir das gefallen? Dann unterstütze mich.

Kaufe mir symbolisch einen Whisky bei PayPal und unterstütze so meine Arbeit auf MyHighlands.de.

Per PayPal zahlen

Oder werde dauerhafter Unterstützer:

Mit dem deutschen Bezahlsystem "Steady" kannst Du mich monatlich unterstützen.
»Hier klicken

Oder teile den Beitrag in den sozialen Netzen:

2 Antworten zu “Wetter und Klima, beste Reisezeit für die Isle of Mull”

  1. Julia Conde

    Hallo Stephan,
    erst einmal möchte ich mich für die wirklich ganz tolle und informative Seite bedanken – sie ist einfach super!

    Mein Vater hat sein Leben lang davon geträumt, einmal in die Highlands zu reisen und konnte sich diesen Traum nie erfüllen. Vor einigen Monaten haben mein Mann und ich beschlossen, ihm diesen Traum im nächsten Jahr zu ermöglichen und gemeinsam in die Highlands zu reisen. Vor 3 Wochen ist mein Vater plötzlich verstorben und nun möchten wir auf jeden Fall an seinem Traum festhalten und nächstes Jahr wollen wir wie geplant in die Highlands.

    Ich selbst bin mit einer Gehbehinderung geboren (kann aber laufen) und habe Schwierigkeiten, mich auf unwegsamen Strecken zu bewegen.
    Trotzdem möchten wir die klassisch weiten Wiesen und die Natur so nah wie möglich erleben.
    Kannst Du mir aus Deiner Erfahrung heraus sagen, ob das grundsätzlich möglich ist und ob die meisten eher unberührten Landstriche mit dem Auto befahrbar sind, sodass man auch mit Handicap die Möglichkeit hat, möglichst viel von der beeindruckenden Natur dieses Landes zu sehen?

    Ich freue mich auf eine Antwort und wünsche einen wunderbaren Tag!

    🙂

    Julia

    Antworten
    • Hallo Julia,

      ersteinmal herzlichen Dank für das Lob. Das freut mich.
      Und dann herzliches Beileid zu Eurem Verlust. Ich finde es toll, dass Ihr am Traum festhaltet und in die Highlands fahren wollt.

      Nun zu deiner Frage: In Schottland kommt man fast überall mit dem Auto hin, auch in entlegene Landstriche. Es gibt sehr viele Straßen, die einen wunderschönen Ausblick bieten, die aber dann ein bisschen Konzentration beim Fahren erfordern. Zudem sind viele der Sehenswürdigkeiten mit einem Parkplatz sehr nah an der Sehenswürdigkeit angelegt.
      Nun kann ich schwer einschätzen, wie sehr Du beeinträchtigt bist gegenüber dem Durchschnitt der dortigen Besucher. Es gibt eben oft doch ein paar hundert Meter zu gehen, dann meist auf guten Pfaden, manchmal aber auch durch etwas Matsch. Das hängt auch sehr davon ab, in welcher Gegend Ihr seid.
      Sagen wir aber so: Ich glaube, dass sich eine Fahrt durch die Highlands auf jeden Fall lohnt.
      Du kannst gerne auch mal im Einzelfall nachfragen, wenn ich es weiß, sage ich Dir aus dem Gedächtnis, wie ich es einschätze.

      Hilft Dir das weiter?

      Viele Grüße

      Stephan

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Bitte schreibt hier nur Fragen und Anmerkungen, die auch zum Thema passen.