MyHighlands.de > Übernachtung > Bed & Breakfast > Suainaval B&B – das Fenster zum Meer

Suainaval B&B – das Fenster zum Meer

Ein Blick zum Träumen, Zimtbagles zum Schwelgen und Gastgeber mit Goldmedaillen – das Suainaval Bed & Breakfast auf der Isle of Lewis ist wirklich eine besondere Unterkunft.

Blick auf den Strand von Uig durch das Fenster von Suainaval
Blick auf den Strand von Uig durch das Fenster von Suainaval

Fernseher? Fehlanzeige! Wozu auch? In die Wand gegenüber dem Bett ist ein Panorama-Fenster eingelassen – und kein Besucher will mehr in die Glotze schauen. Denn der Blick im Suainaval Bed & Breakfast geht direkt hinaus auf die Bucht von Uig auf der Insel Lewis. Bei Ebbe erstreckt sich hier ein riesiger weißer Sandstrand, der sich bei Flut in einen türkisen Spiegel verwandelt. Dahinter erhebt sich majestätisch ein Berg, oft gekrönt von Wolkenfetzen: Der Suaineabhal.

Mein Reiseführer
"Äußere Hebriden"

Auf 264 Seiten beschreibe ich die Inseln Lewis, Harris, North und South Uist, Benbecula, Barra und Vatersay. Außerdem 7 Touren und 180 Fotos.
Mehr Info hier.

Das Suainaval Bed & Breakfast liegt im kleinen Ort Crabhlastadh – oder in englischer Schreibweise Crowlista. Ganz im Westen der Insel Lewis hat sich eine Bucht gebildet und darin ein Sandstrand breitgemacht, der „Tràigh Uige“. Auf der Anhöhe zwischen Bucht und Meer liegt das Gästehaus gelegen, seine Front dem Strand zugewandt.

Obwohl nicht völlig zentral gelegen, eignet sich das Bed & Breakfast durchaus als Basis für einige Ausflüge, vor allem entlang der Westküste von Lewis.

Allerdings muss man die nähere Umgebung auch gar nicht verlassen, denn es gibt direkt vor der Tür viel zu erleben. Aktive Besucher können den Berg Suaineabhal besteigen oder einfach nur am Strand spazieren oder bei Flut mit dem Kanu darüber hinweg paddeln. Wer sich für das Leben auf den Inseln interessiert, sollte das Museum von Uig besuchen. Ein Stück weiter gibt es die einzige Whisky-Destillery auf den Äußeren Hebriden namens Abhainn Dearg. Natürlich kann man hier eine Führung mitmachen. Rund um den Strand findet sich außerdem große Holzstatuen der Lewis-Chessman. Und wer den Blick ein wenig nach oben richtet, hat nicht selten das Glück Stein- oder Seeadler zu erblicken.

Suainaval Bett
Suainaval Bett

Das nahe Tal von Valtos lädt ebenfalls zu Spaziergängen ein, ein Stück weiter dahinter liegt eine Halbinsel mit dem berühmten Strand Tràigh na Beirigh, der umgeben ist von Machair und wo man mit etwas Glück auch seltene Vögel hört oder sieht.

Vom Loch von Miabhaig starten zudem Bootstouren, die sogar bis zu den Inseln von St Kilda fahren. Es gibt also genug zu tun rund um das Gästehaus von Kirsty und Tony.

Badewanne mit Blubber
Badewanne mit Blubber

Wenn man abends dann wieder zum Suainaval B&B zurückkehrt, kann man sich im kleinen Whirlpool im Badezimmer entspannen. Ein Stück Luxus mitten in der Wildnis. Und wenn man am nächsten Morgen Kirstys legendäre Zimtbagles serviert bekommt, fühlt man sich wieder für neue Ausflüge gestärkt.

Tipps: Die Adler bei Uig

Adler bei Uig
Adler bei Uig

Rund um den Strand von Uig gibt es einige Adler. Wir hatten das Glück innerhalb von zwei Tagen vier Stück zu sehen. Einmal einen Seeadler, der über unsere Köpfe hinwegflog. Man erkennt sie leicht: Wen ein Vogel so groß wie ein Scheunentor über einen hinwegfliegt und seine Federspitzen weiß sind, war es vermutlich ein Seeadler. Die anderen waren Steinadler, die allerdings in einiger Entfernung kreisten und sich auf einem nahen Hügel niederließen. Aber diese Tiere zu sehen, gehört mit zum Imposantesten, was ich erlebt habe. Also immer schön den Himmel dort im Auge behalten.

Wissen: Kirsty und Tony Wade – Gastgeber mit Goldmedaille

Kirsty und Tony Wade haben beide eine Sportlerkarriere hinter sich. Zwar hat es nicht zu einer Olympiamedaille gereicht, doch konnte Kirsty in den 1980ern und 1990ern mehrfach bei 800-Meter-Läufen brillieren und gilt bis heute als die zweitschnellste britische Läuferin auf ihrer Strecke. Bei den Commenwealth Games hat sie zweimal Gold gewonnen. Ihr Mann Tony hatte sie zeitweise auch trainiert. Beiden merkt man auch heute noch an, dass sie durchaus sportlich sind.

Persönliche Anmerkungen: Kein Sonnenuntergang

Abendstimmung bei Suainaval
Abendstimmung bei Suainaval

Als wir das erste Mal zusammen auf Lewis waren, fuhren wir im Mai. Da Lewis sehr weit nördlich liegt und es schon gegen Sommer-Sonnenwende ging, wurde es praktisch gar nicht dunkel. Einerseits konnten wir dadurch sehr lange draußen bleiben und auch den Blick durch das Fenster genießen. Schlafen wird dann aber schwer. Doch auch daran haben Kristy und Tony natürlich gedacht: Mit dicken Harris-Tweed-Vorhängen lässt sich die nächtliche Sonne aussperren.

Anfahrt:

Mit Navigationsgerät: „HS2 9JF“ bringt einen in den richtigen Ort.

Ohne Navi: Von Stornoway aus fährt man zunächst auf der A859 nach Tarbert und folgt ihr eine Weile, bis ein Hinweisschild kommt, das einerseits nach Gearraidh na h’Abhaine und Uig zeigt. Hier rechts abbiegen auf die A858 und ihr folgen bis Gearraidh na h’Abhaine, dort links abbiegen nach Uig auf die B8011 Richtung „Bernearaigh agus Uig“. Hier fährt man eine ganze Weile, dann passiert man das Tal von Valtos. Am Ausgang des Tals geht rechts eine Straße ab, an der eine Bushaltestelle zu sehen ist. Ausgeschildert ist „Aird Uig“ und „Cradhlastadh“. Dieser Straße folgen, bei den erscheinenden Häusern rechts vorbei und bei der nächsten Abzweigung links nach Cradhlastadh fahren. Die große Bucht von Uig erscheint bald und in dem kleinen Dörfchen fährt man an der ersten Abzweigung mit dem roten Briefkasten nach rechts hoch bis zum B&B.

Hat Dir das gefallen? Dann unterstütze mich.

Kaufe mir symbolisch einen Whisky bei PayPal und unterstütze so meine Arbeit auf MyHighlands.de.

Per PayPal zahlen

Oder werde dauerhafter Unterstützer:

Mit dem deutschen Bezahlsystem "Steady" kannst Du mich monatlich unterstützen.
»Hier klicken

Oder teile den Beitrag in den sozialen Netzen:

Buchbare Touren auf Getyourguide (Anzeige):

Hinterlasse eine Antwort

Bitte schreibt hier nur Fragen und Anmerkungen, die auch zum Thema passen.