Wemyss Bay Station – Bahnhof aus einer anderen Zeit

Umsteigen mit Stil: An der Wemyss Bay Station trifft der Zug von Glasgow auf die Fähre nach Bute. Das Bahnhofsgebäude ist eines der schönsten Schottlands.

Wemyss Bay Railway Station
Wemyss Bay Railway Station

Der Zug von Glasgow aus fährt unter das Glasdach von Wemyss Bay Station, das von Stahlträgern getragen wird. Alleine das ist schon beeindruckend. Doch vom Bahnsteig aus betreten die Ankommenden die Empfangshalle – und die ist einer der schönsten historischen Bahnhofshallen, die in Schottland existieren.

Schottland Wandkalender A3

Zwölf wunderschöne Motive aus Schottland mit der Isle of Skye, St Kilda, Lewis und vielen anderen Orten. Alle Seiten hier ansehen:

Zum Kalender

Vom runden Ticketoffice in der Mitte aus, spannt sich ein Schirm aus Glas und Stahl über eine ebenso runde Empfangshalle. Wer sie betritt, hat fast kurz ein Gefühl der Orientierungslosigkeit, ehe er den langen Gang hinab zum Fähranleger findet.

Der Bahnsteig der Wemyss Bay Station
Der Bahnsteig der Wemyss Bay Station

In der Wemyss Bay Station scheint ohnehin nichts gerade zu sein, Schwünge und Rundungen dominieren. Auch der Gang hinab zum Fähranleger folgt einer sanften Kurve.

Der Gang zum Fähranleger
Der Gang zum Fähranleger

Seltsamerweise: Nähert man sich dem Bahnhof von der Straße aus, präsentiert er nicht seine Stahl- und Glaskonstruktion, stattdessen zeigt er ein Pseudofachwerk.

Eingang vom Parkplatz
Eingang vom Parkplatz

Sogar eine Art Glockenturm aus Fachwerk erhebt sich aus und kontrastiert das Innere auf kuriose Art.

Der Glockenturm von Wemyss Bay
Der Glockenturm von Wemyss Bay

Diese Dualität aus fast ländlichem Äußeren und industriellem Inneren macht Wemyss Bay zu so einer großartigen Sehenswürdigkeit. Wer auf die Fähre zur Isle of Bute wartet oder von ihr kommt, sollte auf jeden Fall etwas Zeit für die Besichtigung des Bahnhofs einplanen.

Die Fähre von Bute bei der Ankunft
Die Fähre von Bute bei der Ankunft

Wissen: Geschichte von Wemyss Bay Station

Die heutige Form der Wemyss Bay Station wurde so ab 1903 errichtet, die Briten sprechen dabei von der Edwardian Era, weil König Edward VII seit 1901 regierte. Auch die Architektur von Charles Rennie MackIntosh wird dieser Periode zugerechnet.

Das Gebäude wurde 2014 bis 2016 komplett renoviert und seitdem hat sich eine Vereinigung um die Instandhaltung gekümmert, die „Friends of Wemyss Bay Station„.

Das Schild am Bahnsteig
Das Schild am Bahnsteig

Der Name des Ortes Wemyss soll mit dem Gälischen Wort „uamh“ verwandt sein, das Höhle bedeutet. U und W sind verwandt – der Brite sagt ja auch „double-u“ zum W, da die Lippenbewegung sehr ähnlich ist.

Man geht davon aus, dass der Clan Wemyss den Begriff hierher gebracht hat, der aber von den Höhlen des Firth of Forth stammt, aus dem der Clan einst kam.

Fähranleger der Wemyss Bay Station
Fähranleger der Wemyss Bay Station

Anfahrt:

Mit Navigationsgerät: „PA18 6AR“ bringt einen in die Ortschaft.

Ohne Navi: Von Glasgow kommen geht es auf dem Motorway M8 nach Paisley. Dahinter die A78 nehmen, die nach Greenock führt und diese immer weiter fahren, bis man in Wemyss Bay ankommt. Das Bahnhofsgebäude liegt rechts und hat einen eigenen Parkplatz, sowie die Spuren für die Fähre. Der Parkplatz ist kostenpflichtig.

Wemyss Bay Station Infos

BesonderheitWemyss Bay Station ist einer der schönsten historischen Bahnhöfe in Schottland mit einer Glas. und Stahl-Konstruktion innen und Fachwerk außen.

Mapcode für NavisGF95.WSP
» Was ist das?

Postcode für NavisPA18 6AR

WebseiteHier klicken

» Merkliste ansehen

Hat Dir das gefallen? Dann unterstütze mich.

Kaufe mir symbolisch einen Whisky bei PayPal und unterstütze so meine Arbeit auf MyHighlands.de.

Per PayPal zahlen

Oder werde dauerhafter Unterstützer:

Mit dem deutschen Bezahlsystem "Steady" kannst Du mich monatlich unterstützen.
»Hier klicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.