Grey Mare’s Tail – beeindruckender Wasserfall mit Blick in ein weites Tal

Als beeindruckender Wasserfall stürzt sich Grey Mare’s Tail in die Tiefen. Ein Aussichtspunkt gibt dabei auch den Blick in das grüne Moffat Tal frei. Die Straße von Selkirk nach Moffat gilt als eine der schönsten Auto- und Motorrad-Routen im Süden Schottlands. Kein Wunder, denn neben dem sehenswerten St Mary’s Loch und den umliegenden Moffat Hills stürzt sich im Moffat Dale auch der fünfthöchste Wasserfall […]

Victorian Toilets auf der Isle of Bute – nobel ans schottische Pissoir

Echt jetzt? Toiletten als Sehenswürdigkeiten? Oh ja. Warum die Victorian Toilets auf der Isle of Bute einen Besuch wert sind – selbst ohne Harndrang. Nach der langen Schiffspassage sollten sich die Gentlemen am Pier erst einmal erleichtern dürfen. Die meisten von ihnen kamen schließlich per Schaufelraddampfer aus Glasgow den Fluss Clyde hinunter. Der Begriff „doon the watter“ bedeutete im […]

Caerlaverock Castle – Schottlands beeindruckende Wasserburg im Süden

Selbst als Ruine strahlt die Wasserburg Caerlaverock Castle noch Stärke aus. Gedacht war sie als Schutz vor den Engländern. Das Schicksal wollte es anders. Es ist schwer aus all den beeindruckenden Burgen Schottlands noch herauszustechen. Der Caerlaverock Castle im Süden des Lands gelingt es durch ihr besonderes Äußeres dennoch. Es gibt eben nicht viele Burgen, […]

Rosslyn Chapel – die sagenumwobene Kirche

Sie ist Schottlands berühmteste und vielleicht auch schönste Kirche. Doch wer hat sie eigentlich erbauen lassen? Die Spur führt in den Norden. Was für eine Pracht! Die Rosslyn Chapel zeigt gotische Seitenstreben, auf denen spitze Türmchen thronen, sogenannte Fialen. Ornamente zieren das äußere Mauerwerk und Statuetten blicken aus ihren Erkern auf den staunenden Besucher hinab. Und […]

Mount Stuart House – das schönste Haus Schottlands

Schon außen ist Mount Stuart House auf der Isle of Bute einmalig schön. Aber auch hier gilt: Es zählen die inneren Werte. Und die sind einmalig. Plötzlich war das Mittelalter wieder en vogue. In einer Zeit, da die Industrialisierung noch in vollem Gange war, sehnten sich viele Wohlhabende zurück in ein idealisiertes Mittelalter. Neugotik nennt sich der daraus resultierende […]

Culross – eine Royal Burgh aus alter schottischer Zeit

Der ganze Ort ist eine Sehenswürdigkeit: Die Häuser und Gassen der Royal Burgh of Culross führen ihre Besucher um Jahrhunderte in die Vergangenheit zurück. Es war blanke Not. 150 Jahre erlebte die Gemeinde von Culross einen wirtschaftlichen Niedergang. Und während die anderen Orte hier am Meeresarm des Firth of Forth sich neue und moderne Häuser leisteten, mussten sich die Einwohner von […]

Dean Village Walk – eine Tour am River Leith in Edinburgh

Nur ein paar Minuten vom Stadtzentrum Edinburghs liegt Dean Village. Vorbei an malerischen Häusern entlang des Flusses Leith kann man bei einem Spaziergang das hektische Treiben der Innenstadt vergessen. Bevor der Fluss „Water of Leith“ beim gleichnamigen Hafen in die Nordsee mündet, fließt er nahe dem Stadtkern von Edinburgh vorbei. Hier hat er über die Jahrtausende […]

Culzean Castle – der zweite Frühling eines Architekten

Ein stolzes Prunkschloss auf einer hohen Klippe, umgeben von wunderbaren Gärten – das ist Culzean Castle im Westen Schottlands. Besucher erwartet hier Besonderes. Es wurde Zeit für ein neues Meisterstück! Denn in den letzten Jahren war dem berühmten Architekten Robert Adam das Glück nicht mehr Hold. Er hatte bereits an so vielen Häusern mitgearbeitet und es gab […]

Preston Mill – eine Mühle wie aus dem Märchenbuch

Rote Wände, ein spitzes Dach und eine idyllische Umgebung – das macht den Charme der Preston Mill aus. Kein Wunder, dass die Mühle eine TV-Berühmtheit wurde. Er warf gerne Äste in das Mühlrad, um es zu blockieren. Dann kam Geordie, der Müller, brüllend aus seiner Mühle und jagte ihn. Erwischt hat der Müller ihn nie. […]

Mull of Galloway – am südlichsten Punkt Schottlands

Am Südende Schottlands, am Mull of Galloway, erwartet einen noch einmal Vieles, was das Land ausmacht: grüne Hügel, steile Klippen, wildes Meer und darüber ein Leuchtturm. Wollte man das schottische Festland einmal von Nord nach Süd bereisen, man müsste am Dunnet Head starten und nach rund 460 Kilometern Luftlinie hier am Mull of Galloway ankommen. Beide Enden haben […]